SZ-Wirtschaftsgipfel:Was ist Ihre Vision, Herr Merz?

SZ-Wirtschaftsgipfel: Friedrich Merz ist Vorsitzender der CDU und der Unionsfraktion im Bundestag.

Friedrich Merz ist Vorsitzender der CDU und der Unionsfraktion im Bundestag.

(Foto: Kay Nietfeld/dpa)

CDU-Chef Friedrich Merz könnte einmal Bundeskanzler werden. Schauen Sie live zu, wie er sich den Fragen zur Zukunft des Landes stellt.

Friedrich Merz, Fraktionsvorsitzender von CDU/CSU, stellt die große Frage: "Deutschland, was nun?" Seine Antworten sind relevant - schließlich könnte der Mann einmal Bundeskanzler werden. In jüngsten Umfragen ist die Union allein fast so stark wie die drei Ampelparteien zusammen. Schauen Sie Friedrich Merz im Livestream zu, in welche Richtung er Deutschland lenken will.

Beim 17. SZ-Wirtschaftsgipfel unter dem Leitmotto "Gespaltene Welt, geeintes Europa? - Zeit für einen Neuanfang" diskutiert die Süddeutsche Zeitung vom 13. bis 15. November 2023 mit prominenten Sprecherinnen und Sprechern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und der Gründerszene. Das aktuelle Wirtschaftsgipfelprogramm mit allen Informationen finden Sie hier. Als SZ-Abonnent können Sie mehrere Bühnentalks digital in unserem Livestream verfolgen. Am heutigen Mittwoch finden Sie diese weiteren Auftritte und Themen im Livestream auf SZ.de:

11.25 Uhr: Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen: "Wird die deutsche Autoindustrie abgehängt?"

12.25 Uhr: Susanne Klatten, Gründerin UnternehmerTUM: "Wie wird Deutschland wieder zum Land der Entrepreneure?"

12.45 Uhr: Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz: "Wirtschaftspolitik in Zeiten globaler Unsicherheiten."

Zur SZ-Startseite

SZ PlusAnne Will
:"Liebedienerische Fragen - das bringt gar nichts"

16 Jahre lang hat Anne Will keine Sendung verpasst, in drei Wochen ist Schluss. Die Bedeutung des Fernsehens sah die Moderatorin über die Jahre schwinden, jetzt hat sie andere Pläne für ihren Sonntag.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: