EU-Kommission Unterstützung für  Finanz-Start-ups

Brüssel will für junge Firmen europaweite Lizenzen ausgeben. Zunächst geht es um P2P-Überweisungen.

Von Nils Wischmeyer

Es ist nicht immer einfach als junges Finanzunternehmen in Europa. Wer in einem Markt etwas anbieten will, muss sich den Regularien beugen - nicht nur den europäischen, sondern auch denen der einzelnen Länder. Die aber sind nicht selten völlig verschieden und absolut fragmentiert. Das erhöht den Aufwand der Finanz-Start-ups, bringt viel Papierkram mit sich und ist alles in allem ein wahrer Albtraum. Zudem ist es ein Nachteil gegenüber jungen Start-ups in den USA oder China, denn dort ist die Regulierung ...