bedeckt München

Energiewende:Es braucht clevere Ingenieure

block heat and power plant engineer female Germany, Lower Saxony, Hanover PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_SIGO191022D

Wenn es die Industrie in Deutschland schafft, kluge Lösungen für die Energiewende zu finden, steht ihr eine gute Zukunft bevor.

(Foto: imago images/Cavan Images)

Klimaproteste, Kohleausstieg, Green Deal: Alte Industrien geraten unter scheinbar existenziellen Druck. Doch der Wandel birgt große Chancen für die Tüftlerrepublik Deutschland. Politik und Wirtschaft haben es jetzt in der Hand.

Essay von Benedikt Müller

In der Wirtschaft in Deutschland ist ein neuer Wettlauf ausgebrochen. Konzerne überbieten sich mit Ankündigungen, bis wann sie "klimaneutral" wirtschaften wollen: die Deutsche Post bis 2050, RWE bis 2040, Bayer bis 2030, Bosch von diesem Jahr an. Das sind nur Beispiele für die vielen Zielmarken, bis wann Konzerne kein zusätzliches Treibhausgas mehr in die Luft blasen wollen - oder zumindest alle klimaschädlichen Emissionen abfangen oder anderswo kompensieren wollen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Muhammad Ali and Joe Frazier
Boxen
Dieser Kampf vibriert, bis heute
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Kräuter
Selbstanbau
Gärtnern ohne Garten
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Zur SZ-Startseite