bedeckt München 21°

Energie - Cuxhaven:Windpark-Entwickler empfiehlt Aktionären Übernahmeangebot

Cuxhaven (dpa/lni) - Vorstand und Aufsichtsrat des Cuxhavener Windpark-Entwicklers PNE unterstützen ein freiwilliges Übernahmeangebot des Investors Photon Management. Der bietet den Aktionären vier Euro pro Anteilsschein, wie PNE am Donnerstag mitteilte. Die Aktien des Unternehmens notierten am Vormittag bei 4,025 Euro, ein Plus von über 4 Prozent. Sollten über 50 Prozent der Aktionäre das Angebot annehmen, will Photon die PNE AG von der Börse nehmen. Photon ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Fonds, die von Morgan Stanley Infrastructure verwaltet werden.

Nach eingehender Prüfung des Transaktionsangebots seien Vorstand und Aufsichtsrat der PNE AG zur Einschätzung gelangt, dass es im wohlverstandenen Unternehmensinteresse sowie im Interesse der Aktionäre liege, das Angebot der Bieterin zu unterstützen, hieß es in einer Ad-hoc-Mitteilung. "Wir begrüßen das Angebot ... und sind überzeugt davon, dass es einen fairen und angemessenen Wert für die Aktionäre bietet", sagte PNE-Aufsichtsratschef Per Hornung Pedersen.

Das Angebot entspricht den Angaben zufolge einer Prämie von 31 Prozent zusätzlich zum Durchschnittskurs der vergangenen drei Monate. Der Vorgang muss noch von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht geprüft und genehmigt werden. PNE rechnet 2019 vor Zinsen und Steuern mit einem Ergebnis von 15 bis 20 Millionen Euro. Das rund 400 Mitarbeiter zählende Unternehmen projektiert, baut und verkauft Windparks an Land und auf See und will auch in den Sparten Photovoltaik sowie Stromspeicherung und -lieferung wachsen.