Computer:Zentrum für KI entsteht in Kaiserslautern

Computer
Volker Wissing (FDP), Bundesminister für Digitales und Verkehr, will den Einsatz von KI vorantreiben. Foto: Martin Schutt/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kaiserslautern/Berlin (dpa) - Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz bekommt ein Zentrum für Künstliche Intelligenz (KI). Damit solle die Entwicklung von KI in Deutschland gestärkt und mehr Tempo in die praktische Umsetzung gebracht werden, sagte der aus Rheinland-Pfalz kommende Bundesdigitalminister Volker Wissing (FDP) der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

"Gründer, Start-ups und Unternehmen sollen dort Zugang zur Spitzenforschung und Testumgebungen des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) erhalten, um Anwendungen zu prüfen und weiterzuentwickeln", sagte Wissing. Ziel sei es, dass in Deutschland besonders qualitätsvolle KI-Produkte entstünden.

Aufgebaut werden soll das KI-Zentrum in Kaiserslautern sowie ein zweites in Berlin von der Nationalen Initiative Künstliche Intelligenz und Datenökonomie, die fortan den kürzeren Namen "Mission KI" tragen soll. Die Initiative ist Teil der Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung.

© dpa-infocom, dpa:231123-99-51522/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: