Briten in Frankreich "Ich fühle mich nicht als Britin, ich bin Europäerin"

Die Schottin Alison Turriff (re.) wurde vor Kurzem in den Gemeinderat ihres neuen Heimatortes Combiers gewählt. Jetzt hat sie auch einen Einbürgerungsantrag gestellt.

(Foto: Leo Klimm)

Zehntausende Briten kaufen sich ein Haus in Frankreich, wie das schottische Paar Alison und Steve Turiff. Der unausgesprochene Deal: Sie retten historische Dörfer vor dem Verfall - und bleiben Europäer. Ein Besuch in Combiers.

Von Leo Klimm, Combiers

Aus dem Innern des alten Bauernhauses dringt angenehme Kühle. Alison Turriff hat jetzt zwei Fragen: "Tea or coffee? Isn't it lovely here?" Ja, ist es hier nicht wunderbar? 2003 haben Alison und Steve Turriff den 300 Jahre alten Hof in Westfrankreich gekauft und restauriert. Das schottische Paar hat die tragenden Holzbalken und die Steine der mächtigen Mauern freigelegt, die Böden neu gemacht, die Fenster, die Heizung, die Elektrik, die Innenausstattung, alles. Nun genießen die Turriffs, die beide um die sechzig ...

London falling

Durchs britische Parlament krabbeln die Ratten, es ist so kaputt wie alles hier, das nicht in der Hand von Russen und Arabern ist. Über eine Stadt, die zerbröckelt. Von Cathrin Kahlweit mehr...