jetzt prono
jetzt
Job-Kolumne

1600 Euro brutto für den Porno-Produzenten

Karl filmt, schneidet und produziert Pornos - aber das Geschäft wird immer schwieriger. Die neue Folge der Job-Kolumne.

Protokoll von Alissa Hacker

Fabian Thylmann im Interview

"Haben wir nicht früher alle irgendwelche Sexheftchen angeschaut?"

Mit Youporn machte Fabian Thylmann Millionen, auch weil die Filme ohne Altersprüfung im Netz standen. Im Interview sieht er darin kein Problem - seinen Töchtern hat er noch nicht erzählt, wie er sein Geld verdient hat.

Von Fabrice Braun

Fabian Thylmann im Interview

"Sex ist eine Ursache für viele Probleme"

Fabian Thylmann gehörten Youporn und Pornhub. Er spricht über das Bedürfnis der Menschen nach Pornos, warum sie seines Erachtens einen Nutzen haben - und wie er seinen zwei Töchtern erklären will, wie Papa seine Millionen verdient hat.

Von Fabrice Braun

Internet Partnerschaft
jetzt
Partnerschaft

Was macht das Netz mit der Liebe?

Tinder und ferngesteuerte Vibratoren verändern unsere Liebe. Aber ganz anders, als wir denken. Fünf Lektionen von der diesjährigen re:publica.

Von Friedemann Karig

Porno-Rezensent
Jugendliche und Sexualität

Voll Porno

Viele Jugendliche sehen auf Pornoportalen im Netz härteste sexuelle Handlungen, bevor sie selbst ihre Erfahrungen sammeln. Das geht nicht spurlos an ihnen vorüber.

Von Thorsten Schmitz

Erika Lust
Regisseurin Lust

"Wenn die Leute das Wort Porno hören, denken sie nicht an gute Filme"

Erika Lust ist es leid, dass meist Männer bestimmen, was erotisch ist. Die Regisseurin erzählt, wie man intelligente Pornos dreht.

Interview von Elisabeth Gamperl und Pia Ratzesberger

Frag ein Klischee Pornodarsteller 02:56
Frag ein Klischee: Pornodarsteller

Wie viele hattest du schon?

Don John hat in mehr als 800 Pornofilmen mitgespielt. Was er tut, wenn er einen schlechten Tag hat, erklärt er in einer neuen Folge "Frag ein Klischee".

TV-Kritik
Neue Sendung mit Urban Priol

So ironisch wie Youporn

Das Comeback von Urban Priol im ZDF gleicht einer Heimsuchung. Warum die Kabarettsendung "Ein Fall fürs All" ein Fall zum Abschalten ist.

Von Gerhard Matzig

Jugendsexualität und Aufklärung

"Pornos zu verbieten, ist sinnlos"

Pornos sind heute fester Bestandteil der Pubertät. Doch Jugendliche beeinträchtigt das erstaunlich wenig. Nur Erwachsene schlagen zuverlässig die Alarmglocken.

Von Ulrike Heidenreich und Sebastian Herrmann

YouPorn Logo
Sexvideo-Plattform

Stellungswechsel bei YouPorn

Manwin-Chef Fabian Thylmann verlässt den Erotik-Giganten. Jetzt spekuliert die Branche, warum er so plötzlich alle Anteile verkauft.

redditgonewild+jetzt.de
jetzt.de
Nacktbilder im Internet

Der digitale Stripklub

Die Zukunft der Pornografie? Das mag vielleicht übertrieben sein. Sicher ist aber, dass auf "Gonewild" und ähnlichen Unterseiten der Link-Plattform Reddit ein besonderer Umgang mit expliziten Bildern gepflegt wird.

Von Eric Mauerle

YouPorn Logo
Youporn-Gründer unterliegt Springer

Nackte Tatsachen

Weiterer Rückschlag für den inhaftierten Youporn-Gründer Fabian Thylmann: Der Axel-Springer-Verlag darf weiter behaupten, das Firmengeflecht, an dessen Spitze Thylmann steht, werde mit Steuerhinterziehung und dubiosen Praktiken in Verbindung gebracht. Gegen einen entsprechenden Artikel der Springer-Zeitung "Die Welt" war Thylmann juristisch vorgegangen.

Von Johannes Boie und Frederik Obermaier

YouPorn Logo
Youporn-Gründer Fabian Thylmann

Computernerd, Pornokönig, Multimillionär

Brille, Kapuzenjacke, weiches Gesicht, massiger Körper: Fabian Thylmann ist ein Nerd, ein Computerfreak - und der größte Pornokönig, den es je gab. Auf seinen Webseiten schauen Tag für Tag Millionen Menschen Sexvideos an. Seine Verhaftung ist der erste Dämpfer einer außergewöhnlichen Karriere.

Von Johannes Boie

Verdacht auf Steuerhinterziehung

YouPorn-Chef in Belgien festgenommen

Er kommt aus Deutschland, ist knapp über 30 und herrscht über ein gewaltiges Erotik-Reich: Fabian Thylmann. Der Chef der Webseite YouPorn ist festgenommen worden. Er soll Steuern hinterzogen haben.

jetzt.de
Porno-Charity

"Wir wollen einen neuen Umgang mit Pornographie finden"

Millionen Menschen schauen sich online pornographische Videos an. Was wäre, wenn man diese hohe Aufmerksamkeit für einen guten Zweck nutzt? Zwei junge Italiener wollen das ausprobieren und haben die erste wohltätige Pornoseite gegründet.

Von Nadja Schlüter

Nutzerdaten im Netz veröffentlicht

Datenschlamperei entblößt YouPorn-Chatter

Freizügigkeit der anderen Sorte: Unbekannte haben 6000 Nutzernamen und Passwörter von Teilnehmern des YouPorn-Chats veröffentlicht. Damit gerät die YouPorn-Mutterfirma Manwin bereits das zweite Mal innerhalb weniger Tage in die Negativ-Schlagzeilen.

YouPorn Logo
Umstrittene Sexvideo-Plattform

YouPorn spähte Nutzer aus

Zwei Besucher der Porno-Seite YouPorn ziehen vor Gericht, weil die Schmuddel-Plattform das Surfverhalten seiner Nutzer ausspionierte. Doch auch andere bekannte Webseiten schnüffeln.

Internetporno; AFP
Jugendkultur

Wie porno sind sie wirklich?

Die aktuelle Debatte stempelt die Jugend von heute als "Generation Porno" ab. Doch die hat ganz andere Probleme als Internet-Sex.

Von Lena Jakat