Vatikanbank

Ewiges Rumoren in der Bank Gottes

Die Finanzen des Vatikans bekommt auch Franziskus nicht in den Griff. Das Geldinstitut produziert weiter Skandale.

Von Oliver Meiler

Pope Francis - Papa Francesco
Papst Franziskus: Eine Zwischenbilanz

Römisches Rätsel

Franziskus führt seine Kirche seit drei Jahren - wohin, weiß keiner so genau. Ein Osterspaziergang rund um den Petersdom.

Von Matthias Drobinksi und Oliver Meiler, Fotos von Stefanno Dal Pozzolo

Verschwendung im Vatikan

Außer Kontrolle

Das Buch des Journalisten Nuzzi wirft ein Schlaglicht auf die Misswirtschaft im Vatikan - und auf die Versuche des Papstes, die alten Machenschaften zu beenden.

Von Andrea Bachstein, Rom

APTOPIX Vatican Pope; Petersdom im Vatikan
Finanzskandal

Die schwarzen Löcher des Vatikans

Kardinäle, die zu lächerlichen Mietpreisen in riesigen Appartements residieren. Spenden, die in der Verwaltung versickern: Ein neues Skandalbuch enthüllt, wie der Vatikan mit Geld umgeht.

Von Andrea Bachstein, Rom

XVI Ordinary Meeting of the Synod of Bishops
Rom

Buch enthüllt Verschwendung und Missmanagement im Vatikan

Wie viel Geld nimmt der Vatikan für eine Heiligsprechung? Und wie viel geht verloren, weil Wohnungen zum Schleuderpreis vergeben werden? In seinem neuen Buch prangert Journalist Gianluigi Nuzzi vatikanische Absurditäten an.

Katholische Kirche

Die Lehre und das Leben

So viele Länder, so viele Meinungen: Die Synode in Rom zeigt, wie schwierig es ist, sich auf neue weltweite Regeln zu einigen. Am Ende könnte ein Kompromiss stehen, den deutsche Bischöfe vorbereitet haben.

Von Matthias Drobinski

Außenansicht

Unternehmen Kurie

Die katholische Kirche ist kein Konzern, trotzdem sollte sie von den großen Firmen lernen.

Von Thomas von Mitschke-Collande

Papst Franziskus
TV-Kritik
Arte-Doku "Der Papst und die Mafia"

Blut tropft auf Heiligenbildchen

Gedeckt, ermuntert, verehrt: Eine TV-Doku beleuchtet die unheilvolle Verbindung von katholischer Kirche und italienischer Mafia. Das entscheidende Problem spart der Film aber aus.

Von Matthias Drobinski

Deutsche Bank

Das sind die Angeklagten im Deutsche Bank-Prozess

Rolf-Ernst Breuer, Josef Ackermann und Jürgen Fitschen - gleich zwei ehemalige und ein aktueller Chef der Deutschen Bank sind wegen Prozessbetrug angeklagt.

Bilder
Deutsche Bank

Die Angeklagten

Rolf-Ernst Breuer, Josef Ackermann und Jürgen Fitschen - gleich zwei ehemalige und ein aktueller Chef der Deutschen Bank sind wegen Prozessbetrugs angeklagt.

Vatican Pope Canonizations
Vatikanbank

Wer's glaubt

Erstmals macht der Heilige Stuhl die Offshore-Deals bei seiner Bank nun öffentlich - und verspricht radikale Aufklärung. Im Visier steht der langjährige Ex-Präsident. Er soll mit Komplizen 60 Millionen Euro veruntreut haben.

Von Matthias Drobinski

Neue Führung der Vatikanbank

Ethisch einwandfrei

Das "Istituto per le Opere di Religione", vulgo Vatikanbank, soll seriös werden. Nach dem Weggang des deutschen Aufräumers Ernst von Freyberg kommt nun ein Franzose an die Spitze des Instituts. Auch ein Ex-Kontrolleur der Deutschen Bank ist mit von der Partie.

Von Andrea Bachstein, Rom

Geldhaus des Heiligen Stuhls

Gewinn der Vatikanbank bricht ein

Eigentlich sollte Ernst von Freyberg bei der Vatikanbank aufräumen. Doch nun tauscht Papst Franziskus den Chef der Bank aus. Zugleich macht das Geldhaus öffentlich, wie schlecht die Geschäfte laufen.

Von Andrea Bachstein, Vatikanstadt

President of the Vatican bank Ernst von Freyberg poses in his office at the Vatican
Geschäftsbericht des IOR

Vatikanbank öffnet erstmals ihre Bücher

Ein Meilenstein in der Geschichte des Vatikans: Nach Skandalen und Gerüchten über schwarze Konten, Geldwäsche und Korruption veröffentlicht die Vatikanbank erstmals eine Jahresbilanz. Das Institut will damit Verschwörungstheorien aus der Welt schaffen - doch es geht um mehr als Moral und Ethik.

Von Andrea Bachstein, Rom, und Thomas Fromm

Erstes Treffen des Kardinalsrats im Vatikan

"Der Hof ist die Lepra des Papsttums"

Papst Franziskus fordert in einem Interview eine Neuausrichtung der Kurie in Rom. Die an sich wichtige Instanz konzentriere sich zu sehr auf den Vatikan - und zu wenig auf "die Welt, die uns umgibt". Die Worte kommen zu einem denkwürdigen Zeitpunkt.

Politicker
Politicker

Papst Franziskus verstärkt Kampf gegen Geldwäsche

Papst Franziskus verstärkt nach den Skandalen bei der Vatikanbank den Kampf des Heiligen Stuhls gegen Geldwäsche und die Finanzierung des internationalen Terrorismus.

Papst Franziskus in Brasilien bei erster Auslandsreise bejubelt
Reformbedarf der katholischen Kirche

Wie Glaube wieder glaubwürdig werden kann

Die katholische Kirche ist deformiert und braucht dringend eine Reform. Papst Franziskus hat die Chance, seine Kirche sinnvoll umzugestalten. Ein Blick in deren Geschichtsbücher liefert Hinweise darauf, wie das gelingen kann. Der Papst müsste zum Beispiel Teile seiner Macht abgeben.

Ein Gastbeitrag von Kirchenhistoriker Hubert Wolf

Pope Francis waves as he leaves after leading the weekly audience in Saint Peter's Square at the Vatican
Enzyklika von Franziskus und Benedikt XVI.

Papst mit Plan

Dokument einer Kirche im Übergang: In ihrer gemeinsamen Enzyklika machen Papst Franziskus und sein Vorgänger Benedikt XVI. klar, dass Glaube für Gerechtigkeit streiten muss. An Sakramenten und Hierarchie halten sie jedoch fest; Frauen und Laien kommen nicht vor. Trotzdem ist Franziskus in manchem ein Revolutionär.

Ein Kommentar von Matthias Drobinski

Skandal um Vatikanbank

Glaubensverrat unterm religiösen Mäntelchen

Eine christliche Bank? Sie sollte ein Instrument der Gerechtigkeit sein und könnte in Sonnenenergie investieren oder peruanische Kleinbauern unterstützen. Die Vatikanbank aber hat ihren moralischen Kredit restlos verspielt. Bei allem Willen zur Reform: Sie ist in einem unchristlichen System verhaftet. Nur die Methoden wurden verfeinert.

Ein Kommentar von Matthias Drobinski

Ermittlungen gegen Vatikanbank
Korruptionsermittlungen

Vatikan-Banker treten zurück

Der Chef der Vatikanbank und der Vizedirektor räumen ihre Posten - und reagieren damit auf die Korruptionsermittlungen in ihrem Haus. Vorerst soll ein Deutscher die Leitung der Amtsgeschäfte übernehmen.

Vatikanbank

Geistlicher wegen des Verdachts auf Korruption festgenommen

20 Millionen Euro Bargeld soll ein ehemaliger Geheimdienstler in einem Privatjet von der Schweiz nach Italien transportiert haben. Sein Auftraggeber: Ein hochrangiger Vatikan-Geistlicher. Nun gab es Medienberichten zufolge erste Festnahmen.

Vatikanbank-Chef Ernst von Freyberg

Unter einem Dach mit dem Papst

Er ist Chefbankier und Mitbewohner des Papstes. Einer wie Ernst von Freyberg ist nicht leicht zu finden. Doch der Job, den Freyberg nun antritt, ist schwierig. Dem Geldinstitut IOR haftet ein finsterer Ruf an.

Von Andrea Bachstein, Rom

Papst Franziskus, Rom, Vatikan, katholische Kirche
Reformpläne des Papstes

Franziskus will Macht der Kurie beschneiden

Papst Franziskus macht ernst: Offenbar plant er eine grundlegende Reform der römischen Kurie. Er hat dafür eine Kommission von acht Kardinälen einberufen. In dieser dominiert die Weltkirche - ihre tatsächliche Macht ist allerdings unklar.

Von Matthias Drobinski

Agenda von Papst Franziskus

"Eine arme Kirche und eine Kirche für die Armen"

Seine Namenswahl hatte es bereits angedeutet, jetzt wird Papst Franziskus konkret: Sein Pontifikat will er dem Kampf gegen die Armut widmen. Und nicht nur das - glaubt man seinen Worten, könnte der katholischen Kirche selbst eine Zeit der Bescheidenheit bevorstehen.

Papst Franziskus, Vatikan, Rom, Konklave, katholische Kirche
Erwartungen an den Papst

"Franziskus muss im Vatikan aufräumen"

Der neue Papst steht einer großen Baustelle vor. Sigrid Grabmeier von "Wir sind Kirche" fordert von Franziskus Offenheit im Umgang mit Fehlern, Kritikfähigkeit - und eine neue Sexualethik.

Von Johanna Bruckner