Beginn Juso-Bundeskongress
SPD

In der roten Herzkammer grummelt es

Ob die SPD-Basis einer großen Koalition zustimmen würde, ist fraglich. Denn die verunsicherten Genossen haben die Erfahrung verinnerlicht, dass Regieren mit der Union alles noch schlimmer macht. Aber es gibt eine verwegene Idee.

Von SZ-Autoren

Landtagswahl in Schleswig-Holstein 6 Bilder
Landtagswahl in Schleswig-Holstein

Gewinnertyp Torsten Albig verliert

Der SPD-Spitzenkandidat nutzte in seiner Karriere viele Chancen. Bei der Landtagswahl erlitt er nun eine deutliche Niederlage. Die Stationen seines Politikerlebens in Bildern.

Von Olivia Kortas

Doppelpass

Prinzip Boden

Wer als Kind ausländischer Eltern in Deutschland geboren wird und aufwächst, darf in der Regel zwei Staatsbürgerschaften behalten. Ein umstrittenes Thema.

Von Stefan Braun, Berlin

Die schwarze Null

Einfach nur Glück gehabt

Die viel gerühmte Schuldenbremse hat nach Einschätzung des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung keinen Beitrag zur schwarzen Null geleistet.

Von Guido Bohsem, Berlin

Landtagswahlen und Bundesrat

Am Sonntag geht es um ein großes Stück vom Kuchen

Hier hat Merkel keine Mehrheit: Der Bundesrat ist mächtiger, als die meisten vermuten. Wie die Landtagswahlen das Kräfteverhältnis ändern könnten.

Analyse von Robert Roßmann, Berlin

European Central Bank President Mario Draghi And Key Speakers At SUERF Money And Finance Forum
Bafin-Präsident Felix Hufeld

Bafin-Chef: "Situation definitiv nicht mit 2008 vergleichbar"

Seit den Börsenabstürzen fürchten viele eine neue Finanzkrise. Bafin-Präsident Felix Hufeld beschwichtigt - warnt aber diejenigen, die sich zu sicher fühlen.

25 Jahre Deutsche Einheit

Späte Blüte

Endlich nicht mehr Zonenrandgebiet, sondern wieder im Zentrum Deutschlands - Kassel musste lange auf den erhofften Aufschwung warten. Doch inzwischen boomt die Stadt.

Von Susanne Höll

Samstags-Essay

Die Mär von der Null

Wolfgang Schäuble spart und spart, sein Etat ist dank der Schuldenbremse ausgeglichen. Sollen wir uns darüber freuen? Nein, eher nicht.

Von Guido Bohsem

Abhöraffäre

Wanzenplage

Die von der NSA Ausspionierten sind wenig überrascht von den Enthüllungen. Den USA traut man inzwischen alles zu. Das sagt mehr über die deutsche Politik aus als jede Empörung.

Von Nico Fried

Haushalt

Schäuble im Glück

Unter dem Bundeshaushalt wird zum dritten Mal in Folge eine schwarze Null stehen - ist Schäuble besser als sein Vorgänger?

Von Guido Bohsem

Gabriel, Oppermann, Seeheimer Spargelfahrt 2015
SPD

Halbe Kraft voraus

Spargel, Schinken, Bier: Die Sozialdemokraten laden zur Dampferfahrt auf dem Wannsee und verraten dabei viel über ihre Partei. Wichtigste Erkenntnis - es ging ihr schon schlechter.

Von Christoph Hickmann

Finanzminister Wolfgang Schäuble präsentiert den Haushalt
Vorstellung des Haushaltsentwurfs

Schäuble feiert seine Null

Es ist der Traum jedes Finanzministers: Wolfgang Schäuble präsentiert ausgeglichene Haushaltspläne für die kommenden Jahre - das gab es seit 1969 nicht mehr. Doch die Null hat ihren Preis.

Von Benjamin Romberg, Berlin

Jubiläum der Fußgängerzone

60 Jahre und ein bisschen öde

Eine 275 Meter lange Straße mit 578 Stufen: In Kassel entstand 1953 die erste Fußgängerzone Deutschlands. Bis heute hat sich am Konzept wenig geändert. Und so bleiben zumeist gesichtslose Stadtzentren zurück - ohne Einkäufer.

Von Anna Günther

Mindestlohn

Mindestens 2000 Kontrolleure fehlen

SPD und CDU reden viel über den Mindestlohn, aber nicht darüber, wer die Einhaltung eigentlich kontrollieren soll. Experten rechnen vor, dass die zuständige "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" des Zolls mindestens 2000 zusätzliche Mitarbeiter bräuchte. Das wird teuer.

Von Thomas Öchsner, Berlin

Joschka Fischer
Erste rot-grüne Koalition in Hessen

Auf der Suche nach dem Kugelfisch-Abkommen

Selbstbewusstsein bis zum Gehtnichtmehr, viel guten Willen, aber von nichts konkret Ahnung: In Hessen saßen die Grünen 1985 zum ersten Mal in der Regierung. Und es entstand die bizarrste Protokollnotiz, die je Einzug in einen deutschen Koalitionsvertrag fand.

Jens Schneider

File - FILE - Barclays Bank Announces 3,700 Job Cuts
Gesetzeslücke im deutschen Steuerrecht

Staatskasse verschenkt Milliarden

Das Bundesfinanzministerium hat fast zehn Jahre gebraucht, um ein Steuer-Schlupfloch beim Aktienhandel zu schließen. Viele Banker und deren Kompagnons nutzten die Zeit offenbar fleißig, um die Staatskasse zu plündern - darunter auch die britische Großbank Barclays. Mehr als zehn Milliarden Euro sollen weg sein.

Von Klaus Ott

Wolfgang Schäuble
Bundeshaushalt

Genügend Stoff

Auf Kante genäht? Im Gegenteil, um den Bundeshaushalt ist es bestens bestellt. Von 2015 an könnte es erstmals seit 1969 zu Überschüssen kommen. Dennoch hat Finanzminister Schäuble gute Gründe, die Zahlen schlecht zu rechnen.

Von Guido Bohsem, Berlin

German Chancellor Merkel is pictured during a news conference at the CDU headquarters in Berlin
Mehrheit im Bundesrat

Wie Rot-Rot-Grün die Kanzlerin nachhaltig fesselt

In Europa ein Riese, daheim machtlos: Angela Merkel steht nach der CDU-Pleite in Niedersachsen eine gegnerische Mehrheit im Bundesrat gegenüber. Ohne SPD, Grüne und Linke geht nichts mehr - und das wird sich ganz lange nicht ändern.

Ein Kommentar von Robert Roßmann

Bank in Nikosia
Investorenparadies Zypern

Dame, König, As, Betrug

Verräterische Türschilder: Durch Nikosia zu gehen fühlt sich an, als laufe man durch einen Spionageroman von Le Carré. Warum Zypern zu einem Magneten für Investoren wurde, die vor allem die Herkunft ihres Geldes verschleiern wollen - und was die Republik mit Großbritannien und Russland verbindet.

Von Cerstin Gammelin

Bundeshaushalt

Langer Bremsweg bis 2016

Der Bundesfinanzminister verspricht einen ausgeglichenen Haushalt: 2016 soll es so weit sein. Die Konjunktur könnte ihm einen Strich durch die Rechnung machen.

Von Guido Bohsem, Berlin

Dekabank: Euro-Sinkflug wegen Hellas-Sorgen geht weiter
Prominente Pro-Europäer appellieren an Politiker

"Gebt den Griechen Hoffnung"

Soll Griechenland in der Euro-Zone bleiben - oder wäre ein Austritt nicht doch besser für alle Beteiligten? Auf keinen Fall, sagen nun 50 Wirtschafts- und Politikexperten, er wäre eine Katastrophe, die ganz Europa in einen verheerenden Abwärtsstrudel ziehen könnte. Sie fordern deshalb von der Politik, den Euro zu retten - mit Athen.

Von Mirjam Moll

-
Insider über Karl-Theodor zu Guttenberg

Schade, dass er weg ist

Guttenberg sei einer der letzten Rock 'n' Roller der Politik gewesen, der trotz vieler Fehler in zwei Jahren mehr zum Guten gewendet habe als viele in dreißig Jahren. So sieht es sein ehemaliger Staatssekretär im Verteidigungsministerium, der sich vom Verdacht der Befangenheit freispricht und Guttenberg - am Jahrestag seines Rücktrittes - ein positives Zeugnis ausstellt.

Ein Gastbeitrag von Walther Otremba

Eichel Discusses 2006 Budget
Ex-Minister scheitert vor dem Bundesverwaltungsgericht

Keine höhere Pension für Eichel - vorerst

Hans Eichel hat über sein Ruhegehalt als früherer Bundesfinanzminister hinaus keine weiteren Pensionsansprüche. Seine Pension in Höhe von derzeit rund 7100 Euro monatlich sei "amtsangemessen", stellte der Richter fest - und macht Eichel trotzdem Hoffnung.

Eichel zu Steureraenderungen
Ex-Finanzminister Eichel streitet um Pension

Der sture Hans

Er genoss immer einen Ruf als bodenständiger Politiker. Jetzt streitet Ex-Finanzminister Eichel vor Gericht um seine Pension - und gilt plötzlich als Raffzahn. Dabei sucht er nur sein Recht.

Von Claus Hulverscheidt, Berlin

Wieder Diskussion um neue Landebahn am Frankfurter Flughafen
Neue Startbahn am Frankfurter Flughafen

Anfang mit Schrecken

14 Jahre währte der Streit um die neue Start- und Landebahn des Frankfurter Flughafens. Am Freitag wird Bundeskanzlerin Merkel sie einweihen und als erste Passagierin dort landen. Doch die Stimmung ist so schlecht wie noch nie: Das überraschend verhängte Nachtflugverbot könnte zum Desaster für das Prestigeprojekt werden.

Von Jens Flottau