bedeckt München 11°

Essen & Trinken:"Nur Marmelade kochen ist das nicht"

Daniela Hunger ist "die Obstfee". Sie pflückt und kocht ein, was Gartenbesitzer selbst nicht ernten mögen.

(Foto: Julia Hecht)

Die wenigsten Menschen, die Obstbäume haben, nutzen die Früchte. Daniela Hunger hat daraus ein erfolgreiches Geschäftsmodell gemacht.

Von Trisha Balster

Vor einem Besuch bei Daniela Hunger sollte man ein paar Klischees ausräumen. Schließlich geht es um das Einkochen von Früchten, sie lebt auf dem Land, in Kumhausen bei Landshut, und der Name ihres Ein-Frau-Unternehmens lautet "Obstfee". Da ist man im Kopf beschämend vorschnell bei rotgoldenen Äpfeln, Bauernküchen und karierten Schürzen. Am Ende steht man dann - warum bitte auch nicht? - im Keller eines Reihenendhauses. Und einer der wenigen Farbtupfer im Raum ist die gelbe Verteilersteckdose, die neben dem Kopf von Daniela Hunger von der Decke baumelt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Galerie Neue Meister Staatliche Kunstsammlung Dresden
Begegnungen in der Pandemie
Nähe in Zeiten der Pandemie
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite