Zitronenthymian-Kirsch-Limonade

Erfrischend und fruchtig schmeckt die selbstgemachte Limonade von Foodbloggerin Tina-Maria Lenz. Passend zur Kirsch-Saison gibt es auf ihrem Blog "Sonntags ist Kaffeezeit" eine Variante mit Zitronenthymian (wahlweise auch Zitronenmelisse) und frischen Kirschen.

Zutaten für 6 Gläser:

1 Vanilleschote | 200 g Zucker | ca. 5 Zweige Zitronenthymian | 3 Zitronen | 300 ml Kirschsaft (100% Direktsaft) | ca. 900 ml Mineralwasser mit Kohlensäure | Eiswürfel oder Crushed-Ice

Zubereitung:

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark ausschaben. Den Zucker und 250 ml Wasser in einen kleinen Topf geben. Die Vanilleschote hinzufügen, aufkochen. Die Sirupmischung etwa eine Minute sachte köcheln lassen.

Den Thymian abbrausen und trocken schütteln. Den Topf von der Herdstelle nehmen. Den Thymian und die Vanilleschote unter den Sirup rühren und diesen auskühlen lassen. Die Zitronen auspressen und 100 ml Saft abmessen. Die Vanilleschote und den Thymian aus dem Sirup entfernen. Den Sirup mit Kirsch- und Zitronensaft mischen und gut kühlen. Die Limonadengläser zu etwa einem Drittel mit Sirup füllen und mit gut gekühltem Mineralwasser auffüllen. Nach Belieben mit Eiswürfeln und Thymian servieren.

Bild: Tina-Maria Lenz 10. August 2016, 19:092016-08-10 19:09:50 © SZ.de/naf/olkl/feko