Bio-Blumen:Schön nachhaltig

Lesezeit: 4 min

Bio-Blumen: Deutsche Slowflower-Pionierin: Landschaftsarchitektin Chantal Remmert aus Schwäbisch Hall.

Deutsche Slowflower-Pionierin: Landschaftsarchitektin Chantal Remmert aus Schwäbisch Hall.

(Foto: Fotostoff-Grit Hartung)

Slow Food, Slow Tourism, Slow Tech - das Konzept der Langsamkeit hat das Blumenbeet erreicht. Die Slowflower-Bewegung setzt sich nun auch in Deutschland für regionale, saisonale und giftfreie Pflanzenzucht ein.

Von Titus Arnu

Ein altes Schweizer Volkslied könnte die Hymne dieses ungemütlichen Energiespar-Herbstes werden. "Freut euch des Lebens, weil noch das Lämplein glüht", lautet der Refrain des Vergänglichkeitssongs, und weiter: "pflücket die Rose, solange sie blüht." Die Freude über das Lämplein wird angesichts der Stromrechnung wohl etwas getrübt werden. Doch der Rosen-Nachschub ist gesichert: Die Lieblingsblume der Deutschen kann man rund ums Jahr kaufen, 24/7; und wenn der Blumenhändler gerade geschlossen hat, dann eben im Baumarkt oder an der Tankstelle.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Krieg in der Ukraine: Zerstörte Panzer bei Kiew
Krieg gegen die Ukraine
Die besondere Expertise des BND
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
Zur SZ-Startseite