bedeckt München 15°
vgwortpixel

"Casa do Polvo" in Santa Luzia:Für den spätberufenen Wirt ist es "die glücklichste Zeit seines Lebens"

Die Versteigerung läuft rückwärts. Bei zwölf Euro pro Kilo geht es los. Der Preis verringert sich auf dem Monitor in Windeseile, bis einer der Käufer mit seiner Fernbedienung zuschlägt. Digital versteht sich. Eduardo mit der Nummer 323 hat gerade für 6,90 Euro pro Kilo Oktopus im T1-Format erworben, ohne auch nur ein Wort gesprochen zu haben. Nach zwölf Minuten sind alle 60 Kisten verkauft, und Eduardo lässt 21 davon mit insgesamt 360 Kilogramm Oktopus in seinen weißen Lieferwagen verladen. Damit geht es nun zurück ins Restaurant und die hauseigene "Fabrica".

Dass er einmal in seinem Geburtsort Santa Luzia eines der erfolgreichsten Restaurants führen würde, hätte Eduardo sich lange nicht träumen lassen. Die meiste Zeit seines Lebens verbrachte er im Ausland; jahrelang arbeitete er als Schweißer für große Firmen in Deutschland und England. Doch nun erlebt der 68-Jährige die "glücklichste Zeit seines Lebens", wie er sagt.

Casa do Polvo

Das Wirtsehepaar: Eduardo Mangas und seine Frau Nicole

(Foto: Casa do polvo)

Die Chefin ist gebürtige Frankfurterin

Seine Frau Nicole, 52 Jahre alt und gebürtige Frankfurterin, kam bereits 1991 nach Portugal und arbeitete als gelernte Hotelfachfrau in großen Häusern. Kennengelernt haben sich die beiden erst 2009 - auf dem jährlichen Fischerfest in Santa Luzia. Bereits ein Jahr später übernahmen sie das Restaurant "Casa do Polvo - Tasquinha".

Das Lokal an der Hafenpromenade erscheint auf den ersten Blick wie eines von vielen Restaurants hier. Doch Nicoles professioneller Einfluss macht sich bis ins Detail bemerkbar. Das Licht im Innenraum ist dimmbar und viel gemütlicher als die kühlen Halogenstrahler, wie sie in so vielen portugiesischen Restaurants zu finden sind. Von den blau-weiß karierten Tischdecken bis hin zum Servicepersonal, das T-Shirts mit Oktopus- Motiv trägt, - alles ist durchdacht. Das Konzept lautet: Oktopus. Ihm ist alles andere untergeordnet.