Wolfsburg - Gladbach Gelangweilt in der Dauerkrise

Nimmt das Elend denn nie ein Ende? Die Wolfsburger William (links) und Yunus Malli nach dem dritten Gegentreffer in Mönchengladbach.

(Foto: Marius Becker/dpa)

Erschreckend routiniert nehmen die Wolfsburger die 0:3-Niederlage in Gladbach zur Kenntnis.

Von Ulrich Hartmann, Mönchengladbach

"Arbeit, Fußball, Leidenschaft": Dieser Slogan steht nun schon die komplette Saison über auf der Rückwand des Wolfsburger Teambusses. Der Blick gewöhnt sich so daran, dass der Kopf die Botschaft irgendwann gar nicht mehr aufnimmt. Die jüngste Dienstreise der VfL-Fußballer hat jedenfalls keinen der drei Ansprüche angemessen erfüllt. Im Gastspiel bei Borussia Mönchengladbach haben die Wolfsburger kaum gearbeitet, nur sehr bedingt Fußball gespielt, und die Leidenschaft - tja, die hat nach einer 0:3-Niederlage nicht mal mehr dazu gereicht, dass im Souterrain ...