Süddeutsche Zeitung

Volleyball - Bestensee:James Weir verstärkt künftig den Mittelblock der Netzhoppers

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bestensee (dpa/bb) - Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee hat in dem gebürtigen Kanadier James Weir einen neuen Mittelblocker verpflichtet. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Der 24-Jährige kommt vom TV Rottenburg zu den Brandenburgern. Die Rottenburger hatten aufgrund finanzieller Probleme keinen Lizenzantrag für die Bundesliga-Saison 2020/21 gestellt.

Weir ist nach Trainer Christophe Achten und Diagonalangreifer Johannes Mönnich bereits der dritte Neuzugang der Netzhoppers aus Rottenburg. "Er ist ein sehr vielversprechendes Talent, mit ihm hoffen wir, die Heimstärke der Netzhoppers ausbauen zu können", sagte Trainer Achten über seinen alten und neuen Schützling.

Der 2,04 Meter große Weir lebt mit seiner Familie in Australiens Hauptstadt Canberra. Dort hält er sich derzeit auch fit für sein neues Engagement in Bestensee. Beim TV Rottenburg erlebte er seine erste Saison im Ausland. Zuvor spielte er bei Canberra Heat und Brendan University in Australien.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200610-99-374313
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal