Trainerwechsel in der BundesligaTrainer, Trainer, du musst wandern

Die Trennung zwischen Bayer Leverkusen und Robin Dutt ist bereits der achte vorzeitige Trainerwechsel in dieser Bundesligasaison. Schon vor Dutt erwischte es diverse Übungsleiter - zwei davon sogar bei einem Klub.

Die Trennung zwischen Bayer Leverkusen und Robin Dutt ist bereits der achte vorzeitige Trainerwechsel in dieser Bundesligasaison. Schon vor Dutt erwischte es diverse Übungsleiter - zwei davon sogar bei einem Klub. In Bildern.

Nach der Niederlage gegen Freiburg sangen die Leverkusener Fans "Auf Wiedersehen" - gemeint war Trainer Robin Dutt. Einen Tag später war die kurze Amtszeit des Trainers tatsächlich schon beendet. "Wir mussten diesen Weg gehen, um das Saisonziel internationaler Wettbewerb weiter mit frischem Wind zu verfolgen", erklärte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Der frühere Bayer-Profi Sami Hyypiä und U19-Trainer Sascha Lewandowski sollen nun die Wende in den letzten sechs Saisonspielen herbeiführen. Und Dutt? Will erst mal Pause machen.

Dutt ist der bereits achte Trainer dieser Bundesligasaison, der seinen Verein verlässt. Wen traf es zuvor?

Bild: dapd 1. April 2012, 12:112012-04-01 12:11:31 © Süddeutsche.de/mike/ebc