Tennis:Verlängerte Pause: Kerber nicht in Cincinnati dabei

Tennis
Verzichtet auf einen Start beim WTA-1000-Event in Cincinnati: Angelique Kerber. Foto: Michel Euler/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Cincinnati (dpa) - Angelique Kerber wird in der kommenden Woche nicht beim topbesetzten Tennis-Turnier in Cincinnati an den Start gehen.

Die deutsche Nummer eins habe nach ihrem enttäuschenden Aus in der dritten Runde von Wimbledon ein längere Pause eingelegt und sei erst vor kurzem wieder ins Training eingestiegen, teilte ihr Management auf dpa-Anfrage mit. Das WTA-1000-Event in Cincinnati beginnt am Montag.

Damit wird die 34-Jährige ohne große Spielpraxis in die US Open gehen. Das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres startet am 29. August. In der Woche davor gibt es nur noch zwei kleinere Turniere in Granby (Kanada) und Cleveland.

© dpa-infocom, dpa:220811-99-348261/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema