bedeckt München
vgwortpixel

Spiele der Champions League:Marseille führt die Dortmunder Gruppe an

In der "Dortmunder" Gruppe F unterlag Olympiakos Piräus wenig überraschend den Franzosen von Olympique Marseille mit 0:1 (0:0). Beide Teams taten sich in der ersten Hälfte schwer. In der 51. Minute erzielte der Argentinier Lucho Gonzales das Siegtor für Marseille.

Leverkusen in der Einzelkritik

Ballack, beinahe ein Held

Die Leverkusener Gegner KRC Genk und FC Valencia trennten sich torlos - obwohl Genk als klarer Außenseiter galt. Für Leverkusen dürfte das nächste Spiel gegen die Belgier daheim damit nicht so leicht wie erhofft werden.

Eine weitere Überraschung gab es in Zypern: APOEL Nikosia gewann 2:1 (0:0) gegen Zenit St. Petersburg. Das 0:1 durch Konstantin Zyryanov (63.) glich Gustavo Manduca zehn Minuten später aus. Nur Sekunden später traf Ailton zur verdienten Führung. Zenit-Verteidiger Bruno Alves musste noch mit Gelb-Rot vom Platz.

Viktoria Pilsen und BATE Borissow spielten 1:1 (0:0). Marek Bakos traf für die Tschechen (45.+1), die russischen Gäste glichen durch Renan Bressan aus (69.).

© sueddeutsche.de/sid/dpa/sonn
Zur SZ-Startseite