Sowjetunion Und dann kam der Montag

Vor 48 Jahren feierte die Sbornaja ihren ersten und bis heute einzigen Titel - Siegtorschütze Wiktor Ponedelnik erinnert sich.

Von Johannes Aumüller, Rostow-am-Don/Sotschi

Natürlich erinnert sich Wiktor Ponedelnik mit großer Freude an diesen einzigartigen Triumph der sowjetischen Fußball-Geschichte. Aber es mischt sich auch Bitternis hinein. Es war im Juli 1960 in Paris, die Sbornaja gewann dank seines Tores in der Verlängerung den ersten EM-Titel, und am nächsten Tag gab es im Restaurant des Eiffelturms einen Empfang. Auf einmal tauchte dort Santiago Bernabeu auf, der Boss von Real Madrid, und er ließ wissen, dass er gerne ein paar Akteure der siegreichen Elf verpflichten wollte: ...