Segeln - Kiel:50 Jahre nach Olympia 1972: Kiel feiert Jubiläum

Deutschland
Segelschiffe und -Boote fahren im Wind. Foto: Gregor Fischer/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kiel (dpa/lno) - Deutschlands Segelhauptstadt Kiel setzt die Segel für ein Jubiläumsfest: 50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972 und den Olympia-Regatten vor Kiel soll das historische Sportereignis vom 8. August bis zum 8. September im damals neu gebauten Olympia-Zentrum Kiel-Schilksee und im ganzen Stadtgebiet mit einem vierwöchigen Sport- und Kulturfest gefeiert werden.

Das Programm dafür stellte am Dienstag Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) gemeinsam mit Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) und DSV-Präsidentin Mona Küppers vor. Kämpfer sagte: "Kiel verdankt Olympia unvergessliche Tage im Spätsommer 1972 - aber auch einen großen Schub für die Stadtentwicklung. Grund genug, den olympischen Gedanken 50 Jahre später in der Stadtgesellschaft noch einmal aufleben zu lassen."

Thomas Weikert, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), war per Video zugeschaltet und erinnerte daran, dass sich "die Olympischen Spiele 1972 ins kollektive Sportgedächtnis Deutschlands eingebrannt" und "massive Auswirkungen auf das gesamte Sportsystem in Deutschland" hatten und haben.

Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten soll der Sport stehen. Zu den Veranstaltungshöhepunkten zählen die internationalen deutschen Jugendmeisterschaften im Segeln, bei denen rund 1200 Olympioniken von morgen vom 10. bis zum 16. August im Olympia-Revier vor Schilksee ihre Besten ermitteln. Vom 17. bis zum 21. August treffen sich 450 Aktive zum "Revival" der olympischen Segelregatten von 1972 in den einstige Olympia-Klassen Finn, Flying Dutchman, Star, Tempest, Drachen und Soling.

© dpa-infocom, dpa:220412-99-894117/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB