Kurioser SaisonrückblickAls Modeste den Schiedsrichter verwarnte

Der Unparteiische sieht Gelb, Mats Hummels hat Kaffee auf der Hose. Ein Rückblick auf Jubel-Pannen, Aberglauben und Verwechslungen in der Bundesliga-Saison.

Den Schelm im Nacken hat eindeutig Anthony Modeste. Der Franzose ist nicht nur der Top-Stürmer des 1. FC Köln, sondern auch ein echter Humorist. Am 32. Spieltag gegen Werder Bremen rutschte Schiedsrichter Wolfgang Stark kurz vor der Pause seine Gelbe Karte aus der Tasche. Und Modeste? Der nutzte die Gelegenheit, hob die Karte auf und zeigte sie dem Unparteiischen. Von der Verwarnung des Kölners völlig unbeeindruckt holte sich Stark sein Bestrafungsmittel in der nächsten Spielunterbrechung brav bei Modeste ab.

Bild: AP 18. Mai 2017, 07:502017-05-18 07:50:03 © SZ.de/jbe/ghe