bedeckt München
vgwortpixel

Krise beim VfB Stuttgart:Der VfB Stuttgart steckt in einem Dilemma

Es ist ein Dilemma, in dem Bobic und Präsident Bernd Wahler gerade stecken. Sie haben den Verein gerade so schön auf neue, rechtschaffene Werte verpflichtet, und nun kommt ihnen womöglich ein anderer rechtschaffener Wert dazwischen. Das ist die Frage, die sich schon am Montag stellen könnte: Was ist dem VfB wichtiger - die nach wilden Jahren wiedergefundene Identität, die auf selbstgezüchteten Profis und Trainern Marke Eigenbau beruht? Oder die Verantwortung gegenüber Verein, Fans, Stadt, Land und Fluss, die unter einem Abstieg des Lieblingsklubs arg zu leiden hätten?

"Ich sehe eine Elf, die sich reinhaut"

"Entscheidend ist, was auf dem Platz passiert", sagt Bobic, hinter dieser rhetorischen Standardsituation haben alle Szenarien Platz. "Im Moment sehe ich einen Trainerstab, in dem keiner hadert oder zaudert", sagt Bobic, "und ich sehe eine Elf, die sich reinhaut." Noch versuchen Bobic und Wahler das Schicksal mit fast schon rührender Hingabe auf Linie zu zwingen, aber sie wissen, dass die Romantik Grenzen hat. "Wir denken Spiel für Spiel, müssen die Lage immer wieder neu bewerten", sagt er.

Sportticker Ibisevic muss hohe Geldstrafe zahlen
Sportticker
Nach Roter Karte

Ibisevic muss hohe Geldstrafe zahlen

Der VfB Stuttgart verdonnert Stürmer Vedad Ibisevic zu einer Zahlung in Höhe von 20 000 Euro. Franck Ribéry fällt für das Achtelfinal-Hinspiel des FC Bayern bei Arsenal London aus. Mario Gomez steht nach seiner langen Verletzungspause erstmals wieder im Kader des AC Florenz.

Rosenzüchter sind zurzeit nicht auf dem Markt, "den klassischen Feuerwehrmann gibt's nicht mehr", sagt Bobic. Er müsste zur Not einen Drittcoach finden, der zum Soforthelfer taugt und doch zum langfristigen Weg passt. "Den Weg verlassen wir nicht", sagt Bobic. Es müsste ein Modell Brustring sein, ein Coach, der Talente fördert und das VfB-Trikot im Idealfall nicht nur aus der Sportschau kennt. Schon werden Namen wie Zvonimir Soldo oder Krassimir Balakow gehandelt, einstige Klubhelden, wobei Balakow in Kaiserslautern in ähnlicher Lage imposant scheiterte.

Bobic, der Abstiegskampfexperte, weiß, dass es eine einfache Lösung gibt, um dem Dilemma zu entkommen. Die Mannschaft, sagt er, müsse "einfach nur in Frankfurt gewinnen".