Erste Top 100 Platzierung

Mit 19 Jahren stand Angelique Kerber bei den French Open 2007 zum ersten Mal im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers. Wie später in Wimbledon und bei den US Open scheiterte sie jedoch schon in der ersten Runde. Beim WTA-Turnier in s'Hertogenbosch erreichte Kerber sogar das Viertelfinale und ließ damit erstmals aufhorchen. Belohnung war die erste Platzierung unter den Top 100 in der Weltrangliste.

Bild: picture-alliance/ dpa 14. Juli 2018, 19:002018-07-14 19:00:55 © SZ.de/jbe/mane/ebc/tbr