Ihr Forum:Russland darf zu Olympia - zu Recht?

Julia Stepanowa

Die russische Leichtathletin Julia Stepanowa half als Kronzeugin mit, Russlands Betrugssystem aufzudecken. Nach Rio darf sie der Entscheidung des IOCs zufolge nicht. Sie erfülle "nicht die ethischen Anforderungen".

(Foto: dpa)

Trotz belegten Staatsdopings lässt das Internationale Olympische Komitee Russland in Rio starten. Die Whistleblowerin Julia Stepanowa ist allerdings ausgeschlossen. Halten Sie die Entscheidung für richtig?

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB