Fußball:Stuttgarts Sportdirektor plant mit Trainer Hoeneß

Fußball
Stuttgarts Trainer Sebastian Hoeneß steht mit seiner Mannschaft derzeit auf Tabellenplatz drei. Foto: Tom Weller/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa) - Sportdirektor Fabian Wohlgemuth plant langfristig mit Erfolgstrainer Sebastian Hoeneß beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart.

"Das Wichtigste ist aber nicht der Vertrag – sondern das Gefühl und die Überzeugung, dass er mit Herz und Seele beim VfB Stuttgart ist und den vom Verein vorgegebenen Rahmen akzeptiert. Das sehe ich zu hundert Prozent", sagte Wohlgemuth im Interview der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten".

Hoeneß (41) hatte das Team im vergangenen Jahr als Tabellenschlusslicht übernommen, in der laufenden Saison belegen die Schwaben den dritten Platz. "Er bringt alle Voraussetzungen mit, um irgendwann in der Champions League an der Seitenlinie zu stehen. Ob beim FC Bayern oder beim VfB, der vielleicht auch irgendwann mal wieder zu der Kategorie zählt. Aber alles zu seiner Zeit", hatte kürzlich Vater und Berater Dieter Hoeneß (70) der "Sport Bild" gesagt.

© dpa-infocom, dpa:231201-99-150114/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: