Doch vom Unwetter ließ sich die ukrainische Mannschaft nicht bei der Vorbereitung stören. Um 18 Uhr (MEZ) pfiff Schiedsrichter Björn Kuipers aus den Niederlanden die Partie an. Als sich der kräftige Regenschauer in einen Platzregen verwandelte, pfiff er die Partie wieder ab. Da waren gerade einmal vier Minuten gespielt.

Bild: dpa 15. Juni 2012, 19:152012-06-15 19:15:00 © Süddeutsche.de/ska/jab/jbe