FC Bayern MünchenRobben attackiert Müller

Beim 3:1-Erfolg in Bremen geraten die Bayern-Angreifer Arjen Robben und Thomas Müller heftig aneinander. Der Niederländer geht dem Oberbayern gar an die Gurgel.

Der FC Bayern München versorgt das Fußballland derzeit mit ausreichend Zwistigkeiten. Nach den Rededuellen zwischen Trainer, Sportdirektor und Präsident übernahmen das Streiten an diesem Wochenende die Spieler Arjen Robben und Thomas Müller.

Bild: AFP 30. Januar 2011, 15:372011-01-30 15:37:48 © sueddeutsche.de/dpa/sid