FC Bayern in der Einzelkritik – Arjen Robben

Arjen Robben: Toni Kroos verletzt - na klar, dass da ein gewisser Kahlkopf aus Groningen in die erste Elf rutscht. Daran besteht aus Sicht jenes gewissen Kahlkopfs aus Groningen auch gar kein Zweifel. Führte sich gleich mit einem kerzengeraden Querschläger ein, als wolle er die Höhe der friesländischen Deiche testen. Ihn schmerzte das fehlende Tempo im Bayern-Spiel am meisten und so versuchte er es erfolglos auf die alte Arjen-Robben-Art: Dribbling, Zug nach innen, Schuss. Einer dieser Versuche platschte an den Pfosten, der Rest segelte Richtung Groningen. Als die Räume größer wurden, hatte auch er endlich einen freudvolleren Abend - da spielte er sogar öffnende Pässe.

Bild: REUTERS 10. April 2013, 22:452013-04-10 22:45:55 © SZ.de/jbe/hum