FC Bayern in der EinzelkritikKimmichs Karambolage des Spiels

Der Außenverteidiger erlebt einen Crash mit dem Schiri, Manuel Neuer die erste Pleite gegen Berlin seit Ewigkeiten und Boateng wirkt wie einer, der sich von Döner ernährt. Der FC Bayern in der Einzelkritik.

Manuel Neuer

Griff beim 1:1 gegen den FC Augsburg atypisch daneben. Konnte aber kaum den Nachweis darüber liefern, dass er den Fauxpas weggesteckt hatte. Wartete vor dem Foul, das zum Elfmeter von Jérôme Boateng an Salomon Kalou führte, bei einem Kopfball von Vedad Ibisevic mit einer Glanzparade auf. War beim Elfmeter Ibisevics und später auch beim 0:2 durch Ondrej Duda ohne jede Chance. Hatte in der zweiten Halbzeit original nichts zu tun. Dürfte sich dennoch besonders geärgert haben. Er war zuvor in 17 Duellen mit der Hertha ungeschlagen geblieben.

Bild: AP 28. September 2018, 22:452018-09-28 22:45:26 © SZ.de/jbe