Stimmen zur Niederlage des FC Bayern:"Das war nicht verdient"

Stimmen zur Niederlage des FC Bayern: Thomas Tuchel.

Thomas Tuchel.

(Foto: David Inderlied/dpa)

Trainer Thomas Tuchel hadert mit dem Spielverlauf und sieht Unterschiede zu den Spielen in Rom und in Leverkusen. Leon Goretzka fühlt sich in einem Gruselfilm gefangen und Jan-Christian Dreesen spricht Tuchel das Vertrauen aus. Die Stimmen.

Thomas Tuchel, Trainer FC Bayern, bei Dazn: "Ich finde die Niederlage heute nicht gerecht, es ist extrem viel gegen uns gelaufen. Wir haben vier, fünf, sechs hochkarätigste Chancen, wir haben das Spiel dominiert und sind aus dem Nichts in Rückstand geraten. Ich empfinde die Niederlage heute anders als die letzten beiden. Das war nicht verdient."

"Das 'Wie' ist entscheidend und das 'Wie' war heute okay. Wir waren extrem unglücklich, deshalb unterscheiden sich die 90 Minuten heute von der zweiten Halbzeit bei Lazio und auch von Teilen beim Spiel gegen Leverkusen. Heute galt ein wenig Murphy's Law - was schiefgehen kann, ist schiefgegangen."

Leon Goretzka, Spieler des FC Bayern, bei Dazn: "Es fühlt sich an wie ein Horror-Film, der nicht aufhört. Es sind am Ende des Tages individuelle Fehler, die wir machen - und davon zu viele. Im Moment müssen wir, glaube ich, alles hinterfragen."

Jan-Christian Dreesen, Vorstands-Chef des FC Bayern: "Ich halte nichts von diesen monströsen Trainer-Unterstützungsbekundungen. Ich weiß ja, was sie hören wollen, aber diese Treueschwüre sind ja nach einer Woche schon wieder vorbei. Deswegen sage ich es auf meine Art und Weise. Das ist aktuell kein Thema, mit dem wir uns beschäftigen. Wir müssen uns auf die nächsten Spiele konzentrieren."

... auf die Frage, ob Tuchel am Samstag gegen Leipzig auf der Bank sitze: "Selbstverständlich."

Zur SZ-Startseite

SZ Plus2:3-Niederlage in Bochum
:"Es fühlt sich an wie ein Horrorfilm, der nicht aufhört"

Erst Leverkusen, dann Lazio - nun der VfL Bochum. Die Münchner verlieren das dritte Spiel in Serie, erneut fliegt Dayot Upamecano vom Platz. Doch Bayern-Boss Jan-Christian Dreesen spricht Trainer Thomas Tuchel umgehend das Vertrauen aus.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: