FC Bayern in der Einzelkritik:Müller träumt von Stefan Ortega

Lesezeit: 3 min

FC Bayern in der Einzelkritik: undefined
(Foto: Christof Stache/AFP)

Der Münchner Stürmer ist der Hase, Bielefelds Torwart der Igel. Leon Goretzka leidet unter der Abwesenheit von Joshua Kimmich. Die Bayern in der Einzelkritik.

Von Martin Schneider

Manuel Neuer

27.11.2021, Fussball 1. Bundesliga 2021/2022, 13. Spieltag, FC Bayern München - DSC Arminia Bielefeld, in der Allianz-Ar
(Foto: MIS/Imago)

Kassierte im letzten Spiel gegen Bielefeld drei Gegentore, und das passiert ihm ja nicht so oft, schon gar nicht gegen Bielefeld. Aber damals schneite es wie am Polarkreis, diesmal näherten sich nur die Temperaturen diesem Niveau an. Hielt einmal stark gegen Okugawa (Foto), war auch sonst gut beschäftigt, weil die Arminen wieder in hoher Frequenz auf sein Tor zustürmten. Diesmal aber erfolglos.

Benjamin Pavard

27.11.2021, xemx, Fussball 1.Bundesliga, FC Bayern Muenchen - Arminia Bielefeld emspor, v.l. Benjamin Pavard (FC Bayern
(Foto: Eduard Martin/Jan Hübner/Imago)

War Teil eines historischen Quintetts, denn zum ersten Mal überhaupt begann eine Bundesliga-Mannschaft mit fünf Franzosen in der Startelf. Pavard, Upamecano und Hernández bildeten dabei la défense - eine blau-weiß-rote Dreierreihe gegen die teutonischen Arminen. Durch diese Taktik entband Julian Nagelsmann Pavard von den ungeliebten Flügelläufen, die übernahm nun Landsmann Coman - on parle français. Bei der letzten Chance der Arminen mit einer sehr beherzten Grätsche, die einen überraschenden Ausgleich verhinderte.

Dayot Upamecano

Dayot Upamecano 2 (FC Bayern Muenchen), Fabian Klos 9 (Arminia Bielefeld), FC Bayern Muenchen vs. Arminia Bielefeld, Fu
(Foto: Ulrich Gamel/Kolbert/Imago)

Groovt sich so langsam als Zentrumsspieler der Dreierkette ein, allerdings haben seine Pässe noch nicht das Timing und die Eleganz wie die Spieleröffnungen eines Mats Hummels oder eines Jérôme Boateng zu deren besten Phasen. Aber gut - bei denen hat das ja auch eine Zeit gedauert.

Lucas Hernández

FC Bayern in der Einzelkritik: undefined
(Foto: Martin Meissner/AP)

Gleiches Phänomen wie bei Pavard: Fühlt sich als linker Innenverteidiger einer Dreierkette wohler als als klassischer Außenverteidiger. Ist das also möglicherweise ein Hintergedanke bei der schleichenden Systemumstellung vom Flick-Modus auf das Nagelsmann-System? Nun ja. Taktik ist das eine, Form des Spielers das andere, und nach ein paar unglücklichen Aktionen beim 1:2 in Augsburg vermittelte Hernández auch gegen Bielefeld nicht den sichersten Eindruck.

Kingsley Coman

Andres Andrade (DSC Arminia Bielefeld 30), Kingsley Coman (FC Bayern Muenchen, 11), GER, FC Bayern Muenchen vs. Arminia
(Foto: Sascha Walther/Eibner/Imago)

Darf nun als sogenannter "Schienenspieler" die ganze rechte Außenbahn entlangflitzen. Bekommt dadurch noch mehr Anlauf für seine Sprints, und die Wege für seine Gegenspieler werden noch länger. Andres Andrade hatte darum eine der vermutlich unangenehmsten Aufgaben der Bundesliga. Die Arminia schaffte es zwar nicht, Coman einzubremsen, aber immer irgendein Körperteil in seine Querpässe und Flanken zu stellen (siehe Foto).

Alphonso Davies

Bundesliga - Bayern Munich v Arminia Bielefeld
(Foto: Michaela Rehle/Reuters)

Während in den USA der Alpin-Weltcup wieder losgeht, gelang Alphonso Davies in München der Slalom-Lauf des Tages. Wackelte sich durch die ganze Arminia-Abwehr und scheiterte erst mit seinem Schuss an Stefan Ortega (siehe zum Thema "Ortega" auch Thomas Müller, Leroy Sané und Robert Lewandowski).

Leon Goretzka

Leon Goretzka 8 (FC Bayern Muenchen), FC Bayern Muenchen vs. Arminia Bielefeld, Fussball Bundesliga, 27.11.2021 DFB reg
(Foto: Ulrich Gamel/Kolbert/Imago)

Leidet am meisten unter der Abwesenheit von Joshua Kimmich, weil ihm der eingespielte Partner fehlt, den er für seine berühmten Offensiv-Läufe braucht. Delegierte die Aufgabe des Ballverteilers auch an Corentin Tolisso, bewegte sich viel auf dem Platz, initiierte auch manchen Angriff, wirkte aber im Bielefelder Dickicht ein wenig verloren. Nagelsmann nahm ihn recht früh raus, um mit Musiala einen neuen Impuls zu setzen. Als die Kamera ihn auf der Bank zeigte, wirkte er nicht besonders glücklich.

Corentin Tolisso

Bundesliga - Bayern Munich v Arminia Bielefeld
(Foto: Michaela Rehle/Reuters)

Hatte seinen Platz als erster Stellvertreter von Joshua Kimmich kurz an Marcel Sabitzer verloren, ihn aber nach dessen Leistung gegen Augsburg flugs wieder zurückgewonnen. Gutes Spiel des Franzosen, extrem aktiv, wenig Fehler. Kann sich als kleiner Gewinner der vergangenen Wochen fühlen, nachdem ja gegen Ende der Transferperiode geraunt wurde, der FC Bayern würde ihn am liebsten verkaufen.

Thomas Müller

Bundesliga - Bayern Munich v Arminia Bielefeld
(Foto: Mcihaela Rehle/Reuters)

Träumt in dieser Nacht von Stefan Ortega. Der Arminia-Torhüter kennt die Tore in der Arena gut, weil er drei Jahre seines Lebens bei 1860 München gespielt hat, was aber fast jeder vergessen hat, Ortega vielleicht auch. Müller war jedenfalls der Hase, Ortega der Igel - er war immer schon da und entschärfte kurz nacheinander einen Scheren-Schlag, einen Kopfball und einen Volleyschuss des Nationalspielers. Aber solche Arbeits-Spiele sind bekanntlich Müller-Spiele. Schuftete am meisten, und weil die Stadien wieder leerer werden, hört man auch wieder, wie viel Müller während so eines Spiels spricht.

Leroy Sané

FC Bayern in der Einzelkritik: undefined
(Foto: Martin Meissner/AP)

Es war klar, dass es einen Unhaltbaren brauchen würde, um Ortega an diesem Tag zu überwinden, und Sané packte ihn in der 71. Minute aus: Starke Vorarbeit von Musiala, gute Ablage von Müller - und Sané jagte den Ball ins obere linke Eck (Foto). War in der Anfangsphase noch mit einem echt Pfund aus der zweiten Reihe am gegnerisch Schlussmann gescheitert. War als einziger Spieler der Männer-Mannschaft am Donnerstag bei der Jahreshauptversammlung und trug die Schale in die Halle - blieb aber nicht wie Trainer Nagelsmann bis nach Mitternacht.

Robert Lewandowski

Bundesliga - Bayern Munich v Arminia Bielefeld
(Foto: Michaela Rehle/Reuters)

Am Montag wird in Paris der goldene Ball, der Ballon d'Or, der Zeitschrift France Football verliehen. Das ist zwar nicht die offizielle Weltfußballerwahl, aber es ist die traditionsreichere Auszeichnung und sie soll unter Spielern angesehener sein als das Pendant der Fifa. Wie auch immer: Robert Lewandowski will den Preis, der im vergangenen Jahr wegen der Pandemie nicht verliehen wurde, unbedingt haben. Herbert Hainer, Oliver Kahn, Hasan Salihamidzic und Julian Nagelsmann werden mit ihrem Stürmer in die französische Hauptstadt reisen.

Das Spiel gegen Bielefeld geht nicht mehr in die Abstimmung ein. War für seine Verhältnisse auch ein eher schwacher Auftritt. Wenn er mal aufs Tor schoss, dann - klar - hielt Ortega.

Einwechselspieler

Jamal Musiala kam nach seiner Kontaktpersonenquarantäne quasi kalt aufs Feld - und belebte das Spiel. Auch Serge Gnabry hämmerte einen Schuss an die Latte. Niklas Süle kam nur noch zum Zeitschinden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB