Antonio Rüdiger

Begann mit zwei Fehlern, die einem bei einer EM besser nicht unterlaufen sollten. Verursachte nach zwei Minuten einen Freistoß, den man freundlich mit "unnötig" umschreiben könnte. Eine Minute später hätte er bei einem Klärungsversuch beinahe Thomas Müller am Kopf verwundet, was ebenfalls unnötig gewesen wäre. Liberales Positionsverständnis: Mal in Mittelstürmerposition, mal Rechtsaußen. Unterhält ein eher unfreundschaftliches Verhältnis zum Ball. Spielte anschließend auf Nummer sicher.

Bild: AP 29. März 2016, 22:502016-03-29 22:50:14 © SZ vom 30.3.2016/jbe