FC Bayern in der Champions League:Wie eine lästige Fliege auf der Schulter

Lesezeit: 5 min

Thomas Mueller

Als Thomas Müller schießt, dreht sich der Verteidiger des FC Barcelona angstvoll weg - so fällt das 1:0, das der Torschütze gleich angemessen bejubelt.

(Foto: Joan Monfort/AP)

Die Bayern entledigen sich des heruntergerockten FC Barcelona und müssen beim Auftakt in die Champions-League-Saison nicht mal die eigenen Grenzen ausloten. Der 3:0-Sieg dient als Statement an den ganzen Kontinent.

Von Javier Cáceres, Barcelona

Der Innenverteidiger Gerard Piqué, 34, ist oft auch der Außenminister des FC Barcelona gewesen, in guten und erst recht in schlechten Zeiten. Und er garnierte seine öffentlichen Verlautbarungen mitunter mit Sentenzen, die die Zeit überdauerten. So auch am Dienstag, als die Spieler des FC Bayern ihren 3:0-Sieg im Camp Nou feierten, und er vor das Mikrofon des übertragenden Fernsehsenders trat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB