bedeckt München
vgwortpixel

Bundesliga-Spielplan:Meister München eröffnet gegen Hoffenheim

Meisterschale

Ab August geht es wieder um die Meisterschale.

(Foto: dpa)
  • FC Bayern eröffnet Bundesliga-Saison am 24. August gegen Hoffenheim.
  • Das ergab die Auslosung der Deutschen Fußball Liga.
  • Der Hamburger SV hat in seinem ersten Zweitliga-Spiel ein Derby. Zudem messen sich Oberpfälzer mit Oberbayern.

Titelverteidiger und Rekordmeister Bayern München eröffnet die neue Saison der Fußball-Bundesliga gegen 1899 Hoffenheim. Die Partie findet am Freitag, den 24. August, in der Fröttmaninger Arena statt. Das gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Freitag bei ihrer Präsentation der Spielpläne für die 1. und 2. Bundesliga bekannt.

Die Partie zwischen dem FC Bayern und Hoffenheim wird um 20.30 Uhr (Eurosport und ZDF) angepfiffen. Der Rekordmeister aus München gab zuletzt bei einem Saison-Auftakt im Jahr 2008 Punkte ab (2:2 gegen den HSV). Der Hamburger SV wiederum startet mit einem Derby die Zweitliga-Saison. Er empfängt Holstein Kiel.

Der erste Spieltag hält noch ein paar weitere gute Partien bereit: Mit Borussia Dortmund und RB Leipzig treffen zwei starke Teams der vergangenen Spielzeit direkt aufeinander. Mit Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen kämpfen zudem zwei weitere Kandidaten auf die europäischen Plätze im direkten Duell um die ersten Punkte des Jahres.

Aufsteiger Düsseldorf trifft auf Augsburg

Die beiden Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und 1. FC Nürnberg spielen gegen den FC Augsburg und Hertha BSC. Düsseldorf hat Heimrecht, Nürnberg spielt in Berlin.

Werder Bremen gegen Hannover 96, SC Freiburg gegen Eintracht Frankfurt, FSV Mainz 05 gegen VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg gegen den FC Schalke 04 sind die weiteren Begegnungen zum Auftakt. Die 56. Bundesliga-Saison endet nach 34 Spieltagen am 18. Mai 2019.

Fußball-WM Der Chefkritiker

Mats Hummels

Der Chefkritiker

Nach dem WM-Aus übt Mats Hummels erneut Fundamentalkritik am eigenen Team. Das Bittere: Wenn einem Deutschen noch ein Tor hätte gelingen können, dann dem Innenverteidiger.   Von Johannes Kirchmeier

In der 2. Bundesliga steht neben dem HSV-Holstein-Derby zum Auftakt auch ein Oberpfalz-Oberbayern-Duell zwischen Jahn Regensburg und dem FC Ingolstadt an. Die SpVgg Greuther Fürth empfängt am ersten August-Wochenende den SV Sandhausen und muss eine Woche später gleich im zweiten bayerischen Derby beim FCI ran.

© SZ.de/dpa/sid/jki
Zur SZ-Startseite