Halil Altintop im Interview "Dann sitzt du da und kannst nichts mehr machen"

Mal wieder raus: Halil Altintop wird im Januar 2014 beim Auswärtsspiel in Dortmund vom Augsburger Trainer Markus Weinzierl vom Platz genommen. Mittlerweile ist Altintop beim VfB Stuttgart Co-Trainer von Weinzierl.

(Foto: imago/MIS)

Ein Spiel dauert 90 Minuten - für Halil Altintop galt das nicht immer: Stuttgarts Co-Trainer im Interview über seinen Rekord als am häufigsten ausgewechselter Bundesliga-Spieler.

Interview von Anna Dreher

Ob ein Sportler den Verein wechselt, das Land, seine Ausrüstung, gleich die ganze Sportart oder einfach nur die Perspektive: Wechsel prägen den Sport, und immer bedeuten sie auch einen Wandel. Deswegen hat die SZ mit dem ehemaligen Bundesligaprofi Halil Altintop gesprochen - er kann aus seiner langen Karriere gut beurteilen, wie es ist, ausgewechselt zu werden.

SZ: Herr Altintop, haben Sie sich manchmal gewünscht, der Fußball würde seine Regeln beispielsweise an die des Basketballs anpassen, wo Spieler beliebig ein- und ...