Aufgebot für Tischtennis-EM:Boll führt an

Mit Rekordeuropameister Timo Boll reisen die deutschen Tischtennisspieler zur Team-EM nach Malmö. Der 42 Jahre alte Routinier von Borussia Düsseldorf führt mit Benedikt Duda (Bergneustadt) das fünfköpfige Aufgebot für die Endrunde in Schweden (10. bis 17. September) an. Nicht im Kader stehen Einzel-Europameister Dang Qiu (Düsseldorf), Tokio-Bronzegewinner Dimitrij Ovtcharov (Neu-Ulm) und Patrick Franziska (Saarbrücken). Das Spitzentrio wird mit Blick auf Olympia 2024 in Paris eine Trainingsphase einlegen. In Malmö komplettieren stattdessen Ricardo Walther (Grünwettersbach), Cedric Meissner (Saarbrücken) und Kay Stumper (Düsseldorf) das Aufgebot, das in der Vorrunde gegen Polen und Finnland die Mission Titelverteidigung aufnimmt.

Angeführt von Ying Han (Tarnobrezg) und der EM-Zweiten Nina Mittelham (Berlin) wollen auch die topgesetzten Frauen ihren Triumph von der vergangenen Team-EM wiederholen. Zudem schlagen Xiaona Shan (Berlin), Annett Kaufmann (Böblingen) und Sabine Winter (Dachau) für die deutsche Mannschaft auf. Neben der Goldmedaille sichern sich die Europameister von Malmö einen direkten Startplatz für Olympia.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: