1:0 gegen Schalke, 24. März 2010, Linksschuss nach Solo

Im Halbfinale des DFB-Pokals liefern sich der FC Bayern und der FC Schalke 04 einen Schwergewichtskampf. Trainer Felix Magath lässt seine Mannschaft defensiv-diszplinierten Magath-Fußball spielen, der FC Bayern findet kein Mittel, den Abwehrriegel zu knacken. Die Qualität des Rasens ist auch nicht die beste, manche sagen, Magath hätte ihn persönlich umgegraben, aber das ist wohl gelogen. In der 112. Minute beginnt normalerweise die Phase, in der sich Spieler langsam mit dem Elfmeterschießen beschäftigen. Bayern-Torwart Hans-Jörg Butt wirft den Ball zu Robben und der läuft kurz vorm eigenen Sechzehner los. Er rennt über den ganzen Platz, an drei Schalkern vorbei, zieht in den Sechzehner und trifft mit links ins lange Eck. Tor Robben, Vorlage Butt. Ein Treffer wie ein Touchdown-Run.

Bild: Bongarts/Getty Images 5. Juli 2019, 12:462019-07-05 12:46:42 © Sz.de/jki