2. Bundesliga:Wembley-Tor in Sandhausen, Drama in Dresden

SV Sandhausen - Fortuna Düsseldorf

Fehlstart vermieden: Düsseldorfs Axel Bellinghausen.

(Foto: dpa)

Düsseldorf freut sich über Sandhausens Eigentor

Ein kurioses Eigentor hat Fortuna Düsseldorf vor einem Fehlstart in die Saison bewahrt. Weil Daniel Gordon vom SV Sandhausen in der 89. Minute ins eigene Tor traf, rettete die Fortuna am ersten Spieltag ein 2:2 (1:2). Der Ball war von Gordons Schienbein an die Latte gesprungen, dann prallte er auf die Linie. Nach dem Aufspringen war er wohl im Tor.

Sandhausen hatte durch frühe Tore der Neuzugänge Korbinian Vollmann (5.) und Markus Karl (12.) 2:0 geführt, nach dem Düsseldorfer Anschlusstreffer durch Routinier Adam Bodzek (30.) schöpften die Gäste aber wieder Hoffnung. Im Angriff war die Mannschaft von Coach Friedhelm Funkel jedoch lange zu harmlos, um die Gastgeber in Verlegenheit zu bringen. Erst Gordons Eigentor rettete der Fortuna einen Punkt.

Dresden trifft in der Nachspielzeit

Die SG Dynamo Dresden hat sich bei der Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga ein 1:1 (0:1) erkämpft. Pascal Testroet nutzte in der Nachspielzeit eine von vielen Chancen zum verdienten Ausgleich gegen Aufstiegs-Mitfavorit 1. FC Nürnberg. Guido Burgstaller hatte am Samstag mit einem umstrittenen Foulelfmeter in der 45. Minute für die Gästeführung gesorgt.

Vor 29 453 Zuschauern im fast ausverkauften DDV-Stadion waren die Nürnberger die cleverere Mannschaft. Dynamo war zwar überlegen, im Abschluss aber zu harmlos. Andreas Lambertz scheiterte bereits nach sechs Minuten an der Latte, Testroet vergab mehrfach in aussichtsreichen Positionen.

Union Berlin unterliegt in Bochum

Union Berlin unterlag derweil mit seinem neuen Trainer Jens Keller 1:2 (0:0) beim VfL Bochum. Bochums Neuzugang Tom Weilandt gelang in der 77. Minute der Siegtreffer. Zuvor hatte VfL-Kapitän Felix Bastians die Gastgeber in der 57. Minute in Führung gebracht, eine Viertelstunde später erzielte Damir Kreilach (72.) den verdienten Ausgleich.

© SZ.de/sid/dpa/chge
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB