Tourismus:Malaysia: Vor Einreise digitale Anmeldung erforderlich

Tourismus
Skyline von Kuala Lumpur: Reisende nach Malaysia müssen sich ab sofort über die sogenannte Malaysia Digital Arrival Card innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise elektronisch registrieren. Foto: Michael Juhran/dpa-tmn (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kuala Lumpur/Berlin (dpa/tmn) – Reisende nach Malaysia müssen sich vor der Einreise ab sofort elektronisch anmelden. Auf die neue Regel macht das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen für das südostasiatische Land aufmerksam.

Die Registrierung über die sogenannte Malaysia Digital Arrival Card muss innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise erfolgen. Wichtig: Der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Einige Provinzen von Malaysia haben Visapflicht

Das Auswärtige Amt weist auch darauf hin, dass die Immigrationsbehörde bei der Einreise die Vorlage von Rück- oder Weiterreisetickets sowie einen Nachweis über die gebuchte Unterkunft verlangen könne.

Wer als Touristin oder Tourist und nicht zum Arbeiten einreist, benötigt für Aufenthalte bis zu drei Monate in Malaysia kein Visum – ausgenommen seien Reisen in die ostmalaysischen Bundesstaaten Sabah und Sarawak auf Borneo, so das Auswärtige Amt weiter. Dafür werde ein separates, in der Regel 90 Tage gültiges Visum erteilt.

© dpa-infocom, dpa:231206-99-200265/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: