Malaysia

dpa-Nachrichten

  1. Malaysia
    :Rohingya brechen aus Flüchtlingslager aus

  2. Gesundheit
    :Afrikanische Schweinepest schadet Urvölkern auf Borneo

  3. Diplomatie
    :Baerbock wirbt in Asien für deutschen Kurs für Gaza-Frieden

  4. Krieg in Nahost
    :Baerbock fordert mehr Schutz vor Gewalt israelischer Siedler

  5. Krieg in Nahost
    :Baerbock: Mehr Möglichkeiten für Hilfslieferungen nach Gaza

  6. Kunst
    :Penangs berühmte Street Art: „Malaysias Antwort auf Banksy“

  7. Neue Regeln
    :Malaysia: Vor Einreise digitale Anmeldung erforderlich

  8. Malaysia
    :48 Stunden Kuala Lumpur: Ultramodern und traditionell

  9. Alle dpa-Nachrichten

Weitere Artikel

SZ PlusSüdostasien
:Der Wechselkönig

In Malaysia folgt die Monarchie einem Rotationsprinzip, alle fünf Jahre besteigt ein neuer Regent den Thron. Diesmal an der Reihe: Ibrahim Ismail, Sultan von Johor, ein Mann mit Lokführerschein, einem Fuhrpark aus 379 Fahrzeugen und großen Plänen.

Von Arne Perras

Tiere
:Aufnahmen von seltenen Tigern in Malaysia gelungen

Es brauchte viel Geduld, um den extrem seltenen Malaysia-Tiger abzulichten. Langweilig wurde es trotzdem nicht: Viele andere Tiere verkürzten dem Naturfotografen Emmanuel Rondeau und einem Team der Naturschutzorganisation WWF die Wartezeit.

Von Tina Baier

SZ PlusTiere
:"Das gibt uns Hoffnung"

Naturschützer hatten Zweifel, ob es den Malaysia-Tiger überhaupt noch in freier Wildbahn gibt - nun ist er ihnen vor eine Fotofalle gelaufen. Und nicht nur er.

Text: Tina Baier

SZ PlusSüdostasien
:Ferne Freunde der Hamas

Malaysia gerät als langjähriger Unterstützer der Terrororganisation im Gazastreifen unter Druck, will seine Haltung aber nicht ändern. Wie denken andere Staaten Südostasiens über die Hamas?

Von Arne Perras

Halbleiterindustrie
:Infineons gefährlicher Milliardenpoker

Der Neubiberger Chipkonzern investiert noch mal fünf Milliarden Euro in das Werk in Malaysia. Dahinter steckt eine riskante Strategie. Die Infineon-Aktie reagiert prompt.

Von Caspar Busse

Homosexuelle in Malaysia
:Konfiszierter Regenbogen

In Malaysia sollen Uhren mit dem bunten Symbol der LGBTQ-Gemeinschaft aus den Kaufhäusern verschwinden. Ein Vorfall, der zeigt, wie schlecht es weltweit um die Rechte der Community steht.

Von David Pfeifer

Gesellschaft
:Irgendwie asiatisch

Nach dem Erfolg von "Everything Everywhere All at Once": Die diesjährige Oscar-Verleihung wurde als Triumph von Künstlern aus Fernost gefeiert - aber was bedeutet das eigentlich?

Von David Pfeifer

Bundespräsident in Malaysia
:Achtung, Affe: Edwin zwingt Steinmeier zur Flucht

Am Schluss seiner Südostasien-Reise wollte Frank-Walter Steinmeier Journalisten von seinen Erkenntnissen berichten. Doch dann kam Orang-Utan Edwin.

Weltwirtschaft
:Die lange Reise der indischen Eier

In Malaysia kauft man verstärkt Hühnereier in Indien, um sie wiederum nach Singapur zu exportieren. Es ist ein sehr krisenanfälliges Geschäft - und ein Lehrstück über den aktuellen Zustand der Globalisierung.

Von David Pfeifer

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Ist das hier die Bierbliothek?

Ein SZ-Redakteur traut seinen Ohren nicht, als er in einem Münchner Lesesaal ein verdächtiges Zischen hört. Drei Anekdoten aus aller Welt.

Malaysia
:Weniger Todesstrafen

Die Ankündigung Malaysias zur Abschaffung der obligatorischen Todesstrafe ist mit Erleichterung aufgenommen worden. Eine Menschenrechtsgruppe sprach am Freitag von einem "historischen Schritt" und forderte die vollständige Abschaffung. Die Regierung ...

Kolumne "Ende der Reise"
:Schlange an Bord

Air Asia stoppt einen Flug wegen eines blinden Passagiers. Die Airline bricht damit ein Versprechen.

Glosse von Stefan Fischer

Chipindustrie
:Infineon baut in Malaysia

Der Münchner Chipkonzern plant für mehr als zwei Milliarden Euro eine neue Fabrik in Asien, um des Mangels an Chips Herr zu werden. Doch es gibt auch Mahnungen zu mehr Vorsicht.

Von Caspar Busse

Olympische Winterspiele
:China sieht durch Omikron keine Gefahr

Der Ausrichter der Winterspiele spricht von Herausforderungen. Squash-WM in Malaysia nach Visa-Problemen für israelisches Team abgesagt. Basketballer Franz Wagner erzielt 27 Punkte.

Meldungen im Überblick

SZ PlusFinanzindustrie
:Das Grüne vom Himmel

Big Data, Nachhaltigkeit, künstliche Intelligenz: Das Frankfurter Finanz-Start-up Arabesque lockte Investoren mit markigen Worten, prominenten Namen und großen Versprechen. Der Blick hinter die Fassade macht mindestens misstrauisch.

Von Jan Diesteldorf und Meike Schreiber

Malaysia
:Warnung an die Mächtigen

Ein Gericht spricht den früheren Premier schuldig. Er soll einen Staatsfonds für eigene Zwecke ausgeplündert haben.

Von Tobias Matern

Malaysia
:Der Retter muss sich rechtfertigen

Der neuer Premier Muhyiddin Yassin tritt nach der Regierungskrise auf bizarre Weise sein Amt an. Er muss zunächst den Ärger beim Volk dämpfen.

Von Arne Perras

Malaysia
:Neuer Regierungschef

Muhyiddin Yassin setzt den 94-jährigen Mahathir Mohamad als Ministerpräsident ab. Dieser war vor einer Woche nach Gerüchten um Intrigen überraschend zurückgetreten.

Malaysia
:Aufbruch mit 94 Jahren

Nach seinem überraschenden Rücktritt will Premier Mahathir Mohamad neu starten. Er schmiedet bereits neue Bündnisse und könnte mächtiger werden als zuvor.

Von Arne Perras

Malaysia
:Der Tiger taumelt

Premier Mahathir tritt zurück und löst so Spekulationen aus. Einige glauben, dass er seinen Rivalen Anwar Ibrahim als Nachfolger verhindern möchte.

Von Arne Perras

Malaysia
:Boss auf der Anklagebank

Weil er einen Staatsfonds plünderte, steht der frühere Regierungschef Najib Razak vor Gericht.

Von Arne Perras

Malaysia
:Vermisstes britisches Mädchen ist tot

Eine seit mehr als einer Woche vermisste 15-Jährige wird im Naturschutzgebiet in Malaysia gefunden. Nach der Obduktion gibt es keine Hinweise auf eine Straftat.

Knigge für Urlaubsländer
:Wo Trinkgeld eine Beleidigung ist

Gut gemeint heißt nicht immer gut gemacht: In welchen Urlaubsländern wie viel Trinkgeld angebracht ist - und wo Sie als spendabler Tourist unangenehm auffallen.

SZ JetztAbfall-Export
:Malaysia schickt 3000 Tonnen Müll zurück

Die 60 Container gehen zurück an ihre Absender im Westen. Das Land will nicht zur Müllhalde für Industriestaaten werden.

SZ PlusFlug MH370
:Die Verschollenen

Vor fünf Jahren verschwand der Flug MH370 mit 239 Menschen an Bord vom Radar. Wie Angehörige mit einem der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte leben.

Von Arne Perras

Recycling
:Deutscher Plastikmüll verschmutzt Malaysia

Deutschland gibt sich gern als Recycling-Weltmeister. Doch Hunderttausende Tonnen Abfall aus deutschen Haushalten landen jedes Jahr im Ausland - vor allem in Malaysia. Eine Spurensuche.

Kuala Lumpur
:Er saß monatelang am Flughafen fest. Bis jetzt

Der Syrer Hassan al-Kontar lernte aus Langeweile stricken, pflegte Pflanzen und trieb Sport, um einigermaßen fit zu bleiben. Jetzt durfte er den Transitbereich verlassen - und flog nach Kanada.

Von Lara Thiede und Dunja Ramadan

Malaysia
:Goldman Sachs unter Druck

Malaysia hat in der Korruptionsaffäre rund um den Staatsfonds 1MDB scharfe Kritik an Goldman Sachs geübt. Offenbar sei man von der US-Investmentbank betrogen worden, sagte der malaysische Regierungschef Mahathir Mohamad. Goldman Sachs äußerte sich ...

Reisequiz
:Was wissen Sie wirklich über Malaysia?

Mit welchem Trick wurden die Petronas Towers besonders schnell fertig? Und welcher Hollywoodstar hat eine tierische Beziehung zum Partnerland der Reisemesse ITB? Sieben Fragen auf die Schnelle.

Von Eva Dignös

SZ JetztMalaysia
:Hassan al-Kontar wurde am Flughafen Kuala Lumpur festgenommen

Der Syrer hatte dort sieben Monate lang ausgeharrt, nachdem er wegen seines abgelaufenen Reisepasses an der Ein- und Weiterreise gehindert worden war.

SZ PlusMalaysia
:Anklage gegen Najib

Der Generalstaatsanwalt wirft Malaysias Ex-Premierminister vor, sich mehrere Millionen Euro in die eigene Tasche gesteckt zu haben - Najib erklärt sich für unschuldig.

Von Arne Perras

SZ PlusMalaysia
:Milliarden Dollar, einfach verschwunden

Gegen Malaysias Ex-Premier Najib wird wegen Korruption ermittelt. Er gibt sich ahnungslos, doch die Ermittler haben eine heiße Spur.

Von Arne Perras

SZ PlusMalaysia
:Kistenweise Klunker in Kuala Lumpur

Wie raffgierig der Ex-Premier Milliarden unterschlug, kommt nun ans Licht. Sein Nachfolger Mahatir pflegt unterdessen betonte Bescheidenheit.

Von Arne Perras

Malaysia
:Frei, aber gebunden

Der begnadigte Oppositionsführer Anwar ist aus dem Gefängnis entlassen worden und soll das Amt des Regierungschefs übernehmen. Aber wann? In dem südostasiatischen Staat hängt seine Zukunft jetzt vom Premier ab.

Von Arne Perras

SZ PlusWahl in Malaysia
:Der alte Mann und das Mehr

Mahatir Mohamad holt den Wahlsieg. Nach 62 Jahren verliert die Partei Umro die Regierungs­mehrheit.

Von Arne Perras

Malaysia
:Mit 92 Jahren noch einmal um die Macht kämpfen

Einst schob Mahathir Mohamad als Premier Malaysias Aufschwung an, dann machte er 15 Jahre Pause. Nun will er es noch mal wissen: Im Bündnis mit einem alten Widersacher tritt er zur Wahl an.

Von Arne Perras

Malaysia
:Tumulte nach royaler Einkaufseinladung

Der Kronprinz des Bundesstaates Johor in Malaysia verspricht Kunden in einem Supermarkt freien Einkauf. Das Ergebnis waren tumultartige Szenen - und am Ende enttäuschte Gesichter.

Von Arne Perras

Malaysia
:Schüler stirbt nach Prügel

Der Aufseher einer Religionsschule soll einen Jungen geprügelt haben, dieser erlag seinen Verletzungen.

Malaysia
:Mit Kokosnuss und Bambusrohr

Der Schamane Raja Bomoh Sedunia will die Grenzen seines Landes mit einem Zauber schützen. Die Regierung aber ist dagegen.

Von Arne Perras

Malaysia
:Mordanklagen im Fall Kim

Die zwei Frauen, die mutmaßlich den Halbbruder des nordkoreanischen Diktators Kim Jong-un getötet haben, sind wegen Mordes angeklagt worden. Doch sie beteuern ihre Unschuld und behaupten, selber Opfer zu sein.

SZ Espresso
:Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Malaysia
:König bis 2021

In Malaysia gilt das Rotationsprinzip: Neun Sultanate teilen sich die Position des Königs im Fünfjahres-Rhythmus. Nun wurde Muhammad V. neu eingesetzt, und zwar mit einer bemerkenswerten Feier.

Malaysia
:Tourist überlebt zwei Wochen im Dschungel von Borneo

Rettungskräfte fanden den Mann übersät mit Blutegeln und ausgemergelt. Er war allein auf Erkundungstour gegangen - gegen den Rat der Einheimischen.

Malaysia
:Das Vier-Milliarden-Dollar-Rätsel

Viel Geld ist verschwunden aus einem Staatsfonds, und im Ausland wird gegen Premier Najib Razak ermittelt. Der aber klebt am Amt.

Von Arne Perras

Malaysia
:Rätsel um herrenlose Boeings in Kuala Lumpur gelöst

Der Besitzer der Flugzeuge hat sich gemeldet. Er versteht die Aufregung nicht - und schaltet seinen Anwalt ein.

SZ PlusMalaysia
:Millionen fürs Privatkonto

Premier Najib Razak hat sich in einen gewaltigen Finanzskandal verstrickt. Seinen Gegnern geht es nicht mehr nur um seinen Rücktritt - sie wollen gleich das ganze politische System stürzen.

Von Arne Perras

Verschollenes Flugzeug
:Australien rechnet mit Fund des MH370-Wracks

Das auf La Réunion gefundene Steuerruder stammt von der verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine. Damit könnte erstmals bewiesen sein, dass das Flugzeug abgestürzt ist und nicht entführt wurde. Die Suche geht weiter.

Von Jens Flottau

SZ PlusMalaysia
:Mahathir wird nicht müde

Malaysias 89-jähriger Ex-Premier zieht immer noch die Strippen in seinem Land.

Von Arne Perras

Malaysia
:Striptease auf dem Berg

Es hagelt Geldstrafen für die vier westlichen Touristen, die sich in Malaysia auf einem heiligen Berg auszogen.

Malaysia
:Nackte Touristen für Erdbeben verantwortlich gemacht

Touristen machen am heiligen Mount Kinabalu auf Borneo Nacktfotos - dann folgt ein Erdbeben. Priester und Politiker sehen da einen Zusammenhang.

Von Arne Perras

Gutscheine: