KreuzfahrtenDie neue Königin der Meere

Kreuzfahrt-Riesin mit Retro-Charme: Die neue "Queen Elizabeth" bekam ihren Namen von der britischen Königin persönlich.

Bei Schiffstaufen hat die britische Königin Elizabeth II. inzwischen Routine: Nach der "Queen Elizabeth 2" und der "Queen Mary 2" gab die Monarchin in Southampton zum dritten Mal mithilfe einer Champagnerflasche einem Schiff der Cunard-Linie zu seinem offiziellen Namen. Die Regentin trug einen türkis-blauen Mantel mit einem etwas helleren Hut sowie eine passende Saphirbrosche in Sternenform. Elizabeth II. war sogar 1938 schon dabei, als das Vorgängerschiff "Queen Elizabeth" im schottischen Clydebank seinen Namen bekam, damals noch von ihrer Mutter.

Bild: Getty Images 11. Oktober 2010, 16:062010-10-11 16:06:17 © sueddeutsche.de/dd