Österreich Zwischen Himmel und Erde

Der legendäre"Rumpfmensch" Nicolai Kobelkoff (hist. Bild, Mitte).

(Foto: dpa)

250 Jahre Wiener Prater: Hier leben und herrschen die Schausteller-Dynastien. Zu Besuch bei einer der mächtigsten von ihnen, die den ständigen Wandel des Vergnügungsviertels miterlebt.

Von Cathrin Kahlweit

Der wohl ungewöhnlichste Schulweg in ganz Wien führte das kleine Mädchen jeden Morgen vorbei an der Turmrutschbahn und dem Karussell mit den 16 bunten Pferden und den zwei Gondeln, das dem Herrn Papa gehörte und das er einst selbst gebaut hatte, am Aeroplan-Kettenkarussell und der Liliputbahn. Die kleine Liselotte Schaaf verließ mit ihrem Ranzen das Haus der Großmutter gleich hinter dem berühmten Riesenrad und marschierte vorbei an all den Buden und Bauten quer durch den Wurstel-Prater. Der hatte vor mehr ...