Wien-Reise

Tipps für den Urlaub

Reisetipps, Bilder, Sehenswürdigkeiten und Reiseangebote: Wissen, wo die Reise hingeht.

Städtetipps von Insidern: Wien
:Wiener Melange

Ein Café, dessen Möbel man kaufen kann, originelle Mode, die nicht zu teuer ist und ein Markt zum Staunen: Wiener verraten ihre Lieblingsorte.

Wien
:Metropole des Morbiden

"Der Tod, das muss ein Wiener sein", heißt es in einem Lied von Georg Kreisler. Das besondere Verhältnis der Wiener zum Sterben spiegelt sich an vielen Orten in der Stadt.

Wien
:Mit Charme in den Kaffee gespuckt

Eine Mischung aus Höflichkeit und Bösartigkeit prägt den Wiener Dienstleistungssektor seit der Habsburgermonarchie.

M. Amanshauser

Weitere Artikel

SZ PlusTipps für Urlaub mit dem Nachtzug
:Noch besser schlafen auf Rädern

Das Nachtzug-Netz in Europa wird immer dichter – und so manche Strecke ist für Urlauber besonders attraktiv. Empfehlungen und Neuerungen in unserer interaktiven Karte.

Von Stefan Fischer, Irene Helmes und Sarah Unterhitzenberger (Infografik)

SZ PlusWandern und Essen
:Einkehren beim Bauern

Im Herbst öffnen viele Bauern für kurze Zeit ihre Stuben und bewirten Gäste mit eigenem Wein und selbstgemachten Speisen. Fünf Tipps - von Wien über Südtirol bis ins Elsass.

Von Ingrid Brunner, Hans Gasser, Cathrin Kahlweit, Kathrin Müller-Lancé, Julia Rothhaas

SZ PlusExklusivIm Museum mit Emily Cox
:"Ich liebe die Farben, da werde ich ganz ruhig"

Die Schauspielerin Emily Cox schätzt das Leopold-Museum in ihrer Heimatstadt Wien. Manchmal reicht ihr auch eine halbe Stunde, um sich inspirieren zu lassen. Ein Besuch bei Kokoschka, Klimt und zwei tanzenden Päpsten.

Von Christian Mayer

SZ PlusStädteurlaub in Wien
:Haus der Geschichten

Nach 150 Jahren ist das Imperial in Wien in vielerlei Hinsicht ein Luxushotel wie andere auch. Aber wer genau hinschaut, kann den besonderen Glanz noch spüren.

Von Cathrin Kahlweit

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Fotografieren will gelernt sein

Ein SZ-Redakteur überlässt in Wien einem Fremden seine Kamera für ein Erinnerungsfoto. Das ist keine so gute Idee. Drei Anekdoten aus aller Welt.

SZ PlusStädtereisen im Sommer
:Auf die Plätze, Open Air

Konzerte, Kino, Theater: Unter freiem Himmel ist im Sommer alles noch ein bisschen schöner. Tipps für besondere Open-Air-Orte, die Kultur bieten und ein Gefühl für das Flair ihrer Stadt – von Barcelona über Wien bis Athen.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusMountainbike-Urlaub in Österreich
:Morgens Trail, abends Theater in Wien

Mountainbiker zieht es eigentlich in die Berge. Rund um die Stadt aber kommen sie genauso gut auf ihre Kosten. Und können dazu noch den Aktivurlaub mit einer Städtereise verbinden.

Von Steffen Kanduth

SZ PlusRätsel
:Das große SZ-Weihnachtsrätsel

Sieben Fragen und ein wunderliches Kartenspiel: Wer mit scharfem Verstand auftrumpft und die richtigen Antworten aufdeckt, kann ein Kulturwochenende in Wien gewinnen – und allerhand Aha-Erlebnisse.

Von Oliver Rezec

SZ PlusTipps für Urlaub mit dem Nachtzug
:Schlafen auf Rädern

Das Nachtzug-Netz in Europa wird immer dichter – und so manche Strecke ist für Urlauber besonders attraktiv. Elf Empfehlungen in unserer interaktiven Karte.

Von Stefan Fischer, Irene Helmes und Sarah Unterhitzenberger (Infografik)

SZ PlusUnesco-Weltkulturerbe
:Selbst zum Sterben sind die Reichen zu doof

Zu Besuch bei 4000 Leichen in der Michaelergruft und Wiens jüngster Würstelstandbetreiberin am Zentralfriedhof - und was sich dabei über Österreich, den Tod und den Humor lernen lässt.

Von Martin Zips

SZ PlusWellness-Tipps
:Wohlfühlen im Herbst

Die Tage sind schon wieder zu kurz, die Schwimmbäder daheim zu kalt, die Saunen geschlossen – und wenn es jetzt auch noch ungemütlich feucht wird, braucht man einfach etwas fürs Gemüt. Deshalb: neun Tipps für außergewöhnliche Wellness-Orte.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Kolumne "Ende der Reise"
:Der Urlauber bringt's

Wer auf Reisen gerne in Kontakt mit Einheimischen kommen möchte, dem macht die Stadt Wien demnächst ein besonders verlockendes Serviceangebot.

Glosse von Stefan Fischer

Neue Hotels in Wien
:Zurück in die Zukunft

Die beiden neuen Wiener Hotels "Die Josefine" und "The Leo Grand" spielen fantasievoll mit der Geschichte der Stadt. Und treffen damit ein urbanes, modernes Lebensgefühl. Ein Besuch.

Von Stefan Fischer

SZ PlusFamilienurlaub
:So macht der Städtetrip auch Kindern Spaß

Spaßbad und Mitmach-Ausstellung statt Sehenswürdigkeiten abhaken: Eine Städtereise mit der ganzen Familie muss nicht nur den Eltern etwas bieten, sondern auch den Kleinen. Sieben Beispiele, wie das gelingen kann - von Wien über London bis Barcelona.

Von Hans Gasser, Verena Mayer, Michael Neudecker, Nadia Pantel, Dominik Prantl, Vera Schroeder und Jochen Temsch

Urlaub in Österreich
:Wo man Ruhe finden kann

Vom Manager, der Auszeit braucht, bis zur Studentin, die vor den Abschlussprüfungen steht: Urlaub in einem Kloster kann in vielerlei Hinsicht und auf ungeahnte Weise bereichernd sein. Unterwegs in Österreich.

Von Jutta Lemcke

Urlaub in den Metropolen
:Wird es bald wieder voll in den Städten?

Bis zur Pandemie waren Städtereisen so beliebt, dass es den Einheimischen schon zu viel war. Jetzt geht es wieder los. Erste Erfahrungen aus Berlin, Barcelona, Amsterdam, Florenz und Wien.

SZ PlusUrlaub 2021
:Endlich wieder Urlaub

In Italien füllen sich die Plätze und Eisdielen wieder mit Leben, in Wien sind die Theater ausgebucht. Und auf Sylt packen die Menschen endlich die Sonnenbrillen aus. Wie diese besondere Saison in den Urlaubsorten beginnt.

Von Peter Burghardt, Felix Haselsteiner, Cathrin Kahlweit und Helmut Luther

Österreich
:Der Geist vom Wolferl

Über Ostern wird Wien in einen Tiefschlaf versetzt. Der Besuch in den berühmten Musikerwohnungen, die derzeit geschlossen sind, ist da wie das Eintauchen in eine ungewohnt stille, vergangene Welt. Ein privilegierter Rundgang.

Von Cathrin Kahlweit

Covid-19-Regeln und ihre Auswirkungen
:Was Österreich-Urlauber wissen müssen

Österreich lockert den Lockdown, verschärft aber Einreiseregeln und Testpflichten. Welche Auswirkungen hat das auf Urlaubspläne? Und was ist mit der Skisaison?

Von Eva Dignös

Städtereise nach Wien
:Oma macht den Besten

Im Café Vollpension in Wien backen Seniorinnen nach alten Familienrezepten. In Corona-Zeiten muss das anders ablaufen - nun wird am Comeback gearbeitet.

Von Steve Przybilla

Wien
:Rieseln um die Welt

Jetzt ist Hochsaison für Schneekugeln, handgemacht in der Wiener Schneekugelmanufaktur. Das Unternehmen ist seit 118 Jahren in Familienbesitz - hat aber trotzdem einige ganz und gar nicht traditionelle Modelle im Angebot.

Von Hans Gasser

Städtereise-Serie "Bild einer Stadt"
:Wie tickt eigentlich ... Wien?

Wieso deutsche Urlauber nicht alles wörtlich nehmen sollten und in welcher Bar Himmel und Stephansdom ganz nah sind: Tipps zu Österreichs Hauptstadt in der SZ-Korrespondenten-Serie.

Von Alexandra Föderl-Schmid

Städtereise im Dezember
:Diese Weihnachtsmärkte sind eine Reise wert

Der Weihnachtsmarkt ist ein deutscher Exportschlager. In Europa gibt es originelle Varianten - ob mit viel "Oompah Music" in London oder schwungvoll-alternativ in Wien. Einige Empfehlungen.

Von SZ-Autoren

Österreich
:Wien war einmal die Schneckenmetropole Europas - und andere Erkenntnisse

In den Süden Wiens sind Touristen bislang eher selten gekommen. Nun fährt die U-Bahn dorthin - ideal für eine Entdeckungstour.

Von Georg Renöckl

Sightseeing kurios
:Auf die skurrile Tour

Klos in München, Korruption in Prag, Berlins Flughafen: In manchen Städten gibt es sehr kreative Rundgänge. Fünf Empfehlungen.

Von Ingrid Brunner, Hans Gasser und Melanie Staudinger

SZ MagazinHotel Europa
:Wiener Melange

Das "25hours" in der österreichischen Hauptstadt wirkt wie ein Hipster-Hotel erster Güte. Doch was im ersten Moment zu gewollt wirkt, ist auf den zweiten Blick richtig gemütlich.

Von Friederike Krüger

Wien
:Hotel "Grand Ferdinand": Gulasch mit Champagner

Nicht ganz ernste Nostalgie trifft auf junges Publikum mit schönen Reisetaschen: Das Grand Ferdinand ist eine hinreißende Kulisse für einen Wien-Besuch mit ein bissl Luxus und ein bissl was Authentischem.

Von Max Scharnigg

SZ PlusÖsterreich
:Zwischen Himmel und Erde

250 Jahre Wiener Prater: Hier leben und herrschen die Schausteller-Dynastien. Zu Besuch bei einer der mächtigsten von ihnen, die den ständigen Wandel des Vergnügungsviertels miterlebt.

Von Cathrin Kahlweit

In Deutschland und den Nachbarländern
:Acht Reiseziele, grün und schön

Es muss nicht immer eine Flugreise sein. Diese Urlaubsangebote zwischen Kopenhagen und dem Engadin sind nachhaltig und bieten neue Ein- und Aussichten.

Kuriose Stadtführung
:Wien kann so hässlich sein

Ein Engländer, der bei der "Vienna Ugly Tour" die scheußlichsten Gebäude Wiens zeigt? Das gefällt sogar Österreichern.

Von Cosima Weiske, Wien

SZ PlusWien
:Im Honiglicht

Die Loos Bar ist ein Raum-Kunstwerk. Sie liegt beim Stefansdom gleich um die Ecke - und lässt sich am besten leicht beflügelt von Alkohol erleben.

Von Laura Weissmüller

Wien
:Krawuzi Kapuzi

Wer mit dem ORF sozialisiert wurde, verehrt Kasperl und Pezi. Heute gibt es beide auf Youtube. Aber am besten ist es immer noch im Urania-Puppentheater.

Von Hans Gasser

SZ MagazinHotel Europa
:Heimatgefühl

"Fühlen Sie sich wie zu Hause" ist meist nur eine Floskel. Mitten in Wien nimmt ein Hotel die Devise wörtlich: Unsere Autorin würde dort direkt einziehen.

Von Gabriela Herpell

Übernachten in Wien
:Loft statt Lager

In Wien werden leer stehende Gassenlokale zu Hotelzimmern. Direkt an der Straße zu wohnen, ist gewöhnungsbedürftig - aber bietet interessante Ein- und Ausblicke.

Von Evelyn Pschak

SZ MagazinSpurensuche in Wien
:Die schwarze Stadt

Die Wiener haben Orson Welles' "Der dritte Mann" nie sonderlich geschätzt. Trotzdem prägt der düstere Klassiker die Stadt bis heute - über und unter der Erde.

Von Lars Reichardt

Hotel Magdas in Wien
:Gute Nachbarn

Das Wiener Hotel Magdas ist stylish, hip, heiter - und eine kleine Sensation. Es lässt seine Gäste von Flüchtlingen betreuen.

Von Cathrin Kahlweit

Reisefotograf Robert Herrmann
:Am Puls der Städte

Istanbul, Saigon, London - der Fotograf Robert Herrmann stellt sich überall dieselbe Frage: Wie beeinflussen sich Mensch und Stadt?

Von Irene Helmes

SZ MagazinHotel Europa
:"Ruby Sofie" in Wien

Keine Rezeption, dafür ein Automaten mit Leihgitarren. In den Räumen der Sofiensäle, mitten in Wien, kann man in einem ungewöhnlichen Hotel übernachten, dass trotz fehlender Minibar schick ist.

Von Kerstin Greiner

Nachtleben in Wien
:Nicht alle wollen ins Bett

Vieles an Wien ist brav, beschaulich und angepasst. Aber die Stadt hat auch eine wilde Seite. Man muss nur wissen, wo - und zur rechten Zeit kommen.

Von Cathrin Kahlweit

SZ MagazinÜbernachten in Privatwohnungen
:Zimmer mit Anschluss

Das Lebensgefühl einer Stadt erspürt man besser bei Menschen, die am Reiseziel zu Hause sind. Wir sagen ihnen, wo sie in Städten wie Amsterdam, Paris oder Barcelona in familiärer Umgebung übernachten können.

Von Franziska von Malsen und Franziska Tschinderle

Sigmund Freud in Wien und London
:Wo steht die Couch?

In seiner alten Praxis in der Wiener Berggasse 19 wird an Sigmund Freud erinnert, der vor 75 Jahren starb. Nur seine berühmte Couch sucht man dort vergebens.

Hippe kleine Städte-Schwestern
:Wien? Ah, geh! Lieber nach Graz

Prunk, Prater, Kutschfahrten - Wien ist so liebenswert wie ein alter Sissi-Film und ebenso angestaubt. Warum nicht nach Graz? Österreichs Nummer zwei hat ebenfalls Klasse, ist dabei aber frisch und überraschend.

Von Sarah K. Schmidt

SZ MagazinReiseziel
:"Hotel Daniel" Wien

Selbst gemachte Limonade, selbst gebackenes Brot, eigenhändig gerührte Marmeladen - das Hotel "Daniel Vienna" ist bei Einheimischen wie Touristen sehr beliebt. Ein Besuch im original Sechzigerjahre-Bau lohnt sich.

von Lars Langenau

Bildband "Vintage Vienna"
:Auf dem Weg in die Zukunft

In "Vintage Vienna" dokumentieren historische Wien-Fotografien, wie sich die österreichische Hauptstadt im Laufe der Zeit entwickelt hat - und zeigen einen fremden Alltag an bekannten Orten.

Von Stefan Fischer

Apartmentvermittlung in Wien
:Bei Romy im Wohnzimmer

In Wien können Besucher jetzt bei virtuellen Gastgebern wohnen - Kunsthistorikerin Romy oder Stewardess Bella. Ihre Apartments sind jedoch ganz real. Was wäre Wien ohne seinen Schmäh?

Von Evelyn Pschak

SZ MagazinHotel Europa
:Heimatgefühl

Wenn unser Autor seine Mutter in Wien besucht, wohnt er nicht etwa bei ihr, sondern sucht sich ein schickes Hotel. Diesmal ist es das "Altstadt Vienna".

Von David Pfeifer

Insider-Tipps für die Städtereise
:Wien wundervoll

Eine Treppe, die die Zeiten überdauert hat, eine geheime Passage und ein Jahrmarkt, der nostalgischer ist als der bekannte "Wurstelprater". Einheimische verraten ihre Lieblingsplätze in der österreichischen Hauptstadt Wien.

Reise-Quiz
:Was wissen Sie wirklich über Wien?

Wieso heißen Wiens berühmte Kutschen eigentlich Fiaker? Muss man beleidigt sein, wenn ein Wiener vom "Grätzl" spricht? Und warum fuhr eine Artistin mit dem Riesenrad - allerdings außen an der Kabine hängend?

Testen Sie, wie gut Sie Wien kennen.

SZ MagazinHotel Europa
:Von Kunst umgeben

Wer das "25hours" im Züricher Westen betritt, schreitet über Goldtaler zur Rezeption. Auch der Rest des Hotel steckt voller humorvoller Details.

Von Eva-Lena Lörzer

Rabattkarten-Test
:Abzocke mit der City Card

Kombikarten für europäische Großstädte versprechen Rabatte bei den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Museen und Geschäften. Ein Test kommt zu dem Ergebnis: Manche sind tatsächlich zu empfehlen, manche sind Mogelpackungen im schönen Gewand - darunter auch zwei City Cards für Berlin.

Gutscheine: