Jahrmärkte in den USAZwischen Tristesse und Draufgängern

Mit subtiler Komik zeigt der Fotograf Christopher Chadbourne US-amerikanische Jahrmärkte. Die sind weit mehr als eine Mischung aus billigem Disneyland und Kirmes.

Von Stefan Fischer

Mit subtiler Komik zeigt der Fotograf Christopher Chadbourne US-amerikanische Jahrmärkte. Die sind weit mehr als eine Mischung aus billigem Disneyland und Kirmes - und zeigen Gemütszustände der Landbevölkerung.

Wer eine amerikanische State Fair für eine Mischung aus Low-Budget-Disneyland und europäischer Kirmes hält, erkennt ihren wahren Charakter nicht, schreibt Bill Kouwenhoven, ein Verleger von Fotografie-Zeitschriften, in seinem Begleittext zu Christopher Chadbournes Bildband "State Fair".

Bild: Christopher Chadbourne 8. August 2014, 10:572014-08-08 10:57:47 © SZ vom 07.08.2014/ihe