bedeckt München 15°

Historische Bilder aus dem Stadtarchiv:Es war einmal in New York

Verbrechen, Stars und Straßenzenen: Die Bilder des New Yorker Stadtarchivs dokumentieren den Alltag vergangener Jahrzehnte in der Metropole zwischen Hudson und East River. Es ist ein einmaliger Schatz.

Daniela Dau

10 Bilder

New Yorker Stadtarchiv Polizeifoto New York

Quelle: New York City Municipal Archives, NYPD Evidence Collection, Detective Charles A. Carlstrom/AP

1 / 10

Verbrechen, Stars und Straßenzenen: Die Bilder des New Yorker Stadtarchivs dokumentieren den Alltag vergangener Jahrzehnte in der Metropole zwischen Hudson und East River. Es ist ein einmaliger Schatz. Von Daniela Dau

Die Leiche eines Mannes, eingewickelt in einen Leinensack und in ein Ölfass gestopft: Kinder hatten den leblosen Körper von Gaspare Candella am 18. November 1918 auf einem Feld mitten in Brooklyn entdeckt. Das Bild des Polizeifotografen ist eines von 870.000 Fotos aus den vergangenen 150 Jahren Stadtgeschichte, die das Stadtarchiv von New York digitalisiert und online gestellt hat.

New Yorker Stadtarchiv Charles 'Lucky' Luciano

Quelle: New York City Municipal Archives, DA Case Files/AP

2 / 10

Insgesamt umfasst die Sammlung des Archivs mehr als 2,2 Millionen Bilder. Sie reicht zurück bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts. Allein die Kriminalfotos bilden die größte Sammlung ihrer Art in der englischsprachigen Welt. Aufgenommen wurden sie zumeist von unbekannten Fotografen, überwiegend Mitarbeiter der Stadtverwaltung oder der Polizei. So gelangte ein Polizeifoto von Mafia-Boss Charles 'Lucky' Luciano (aufgenommen am 18. April 1936) ebenso in das Archiv wie eine Szene, ...

New Yorker Stadtarchiv Babe Ruth New York

Quelle: New York City Municipal Archives, WPA Federal Writers' Project/AP

3 / 10

... mit Baseball-Legende Babe Ruth (Bildmitte, mit Zigarre). Das Bild zeigt, wie Babe Ruth bei den Finalspielen der US-Baseballligen im Jahr 1936 begeistert auf der Tribüne der Polo Grounds empfangen wird.

New Yorker Stadtarchiv 42. Straße

Quelle: New York City Municipal Archives, DeGregario Collection (New York Camera Club)/AP

4 / 10

Viele Fotos aber bieten Einblicke in das alltägliche Stadtleben der Metropole, wie dieser Spaziergang zweier Mädchen auf der East 42nd Street im Jahr 1890.

New Yorker Stadtarchiv Delancey Street New York

Quelle: New York City Municipal Archives, Department of Bridges/Plant & Structures, Eugene de Salignac/AP

5 / 10

Vor einem Geschäft in der Delancey Street wird am 29. Juli 1908 die Straße aufgerissen.

New Yorker Stadtarchiv Manhattan 1940

Quelle: New York City Municipal Archives, Borough President Manhattan/AP

6 / 10

Ein Mann liest Zeitung Ecke 6th Avenue und 40th Street, aufgenommen am 18. Mai 1940.

New Yorker Stadtarchiv Brooklyn Bridge New York

Quelle: New York City Municipal Archives, Department of Bridges/Plant & Structures, Eugene de Salignac/AP

7 / 10

Unter den namentlich bekannten Fotografen der Sammlung befindet sich Eugene de Salignac, der von 1906 bis 1934 für das Amt für Brücken und Bauwerke arbeitete. Seine Fotos gelten als historisch besonders wertvoll und haben Einzug ins kollektive Bildgedächtnis der USA gehalten: beispielsweise seine berühmte Aufnahme von Malern, die an Seilen hängend die Brooklyn Bridge anstreichen.

Ebenfalls von Bauarbeiten an der Brooklyn Bridge stammt dieses am 7. Oktober 1914 entstandene Foto.

New Yorker Stadtarchiv Manhattan Bridge New York

Quelle: New York City Municipal Archives, Department of Bridges/Plant & Structures, Eugene de Salignac/AP

8 / 10

Von der Manhattan Bridge sind in dieser Aufnahme vom 5. Juni 1908 nur Fragmente zu sehen. Die Hängebrücke, die die beiden Stadtteile Lower Manhattan und Brooklyn miteinander verbindet, wurde am 31. Dezember 1909 eröffnet.

New Yorker Stadtarchiv George Washington Bridge New York

Quelle: New York City Municipal Archives, WPA Federal Writers' Project, Jack Rosenzwieg/AP

9 / 10

Ein Mitarbeiter der in Zeiten der Großen Depression entstandenen Arbeitsbeschaffungsbehörde hat diesen Mann am 22. Dezember 1936 in einem Moment der Muße festgehalten. Der Blick geht von einem Pfeiler der George Washington Brücke aus über den Hudson River.

New Yorker Stadtarchiv Straßenbauarbeiten

Quelle: New York City Municipal Archives, Borough President Manhattan/AP

10 / 10

Der größte Teil des digitalisierten Bestandes - 800.000 Bilder - wurden mit 35-Millimeter-Kameras Mitte der 80er Jahre von Verwaltungsangestellten aufgenommen, die auf diese Weise jedes Bauwerk in New York City dokumentierten. Wegen knapper Mittel konnte der berühmte Bestand von Gebäudeaufnahmen aus den Jahren 1939 bis 1941 - das sind weitere 720.000 Fotos - noch nicht digitalisiert werden. Das Archiv plant aber eine sukzessive Erweiterung des im Internet zugänglichen Materials.

Straßenbauarbeiten an der 28. Straße, aufgenommen am 2. Oktober 1930

© Süddeutsche.de mit Material von dpa/dd/beu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite