Portugal

Hier gilt: Auf keinen Fall rückwärtsgehen, auch nicht, um den Standort für das perfekte Urlaubsfoto zu finden. Der Teufel könnte sich einem sonst an die Fersen heften. Daran glauben Sie nicht? Wie viele Touristen sind denn für ein Selfie schon in den Abgrund gestürzt?

Bild: Illustration Jessy Asmus 13. Juli 2018, 05:202018-07-13 05:20:16 © SZ.de/kaeb/fued