Umwelt Geld ruiniert die Welt

Je wohlhabender Haushalte in Deutschland sind, desto mehr Ressourcen verbrauchen sie - und schaden so der Natur.

Von Moritz Geier

Welche These stimmt? Je wohlhabender der Mensch, desto mehr tut er für die Natur. Oder: Je reicher der Mensch, desto mehr schadet er der Natur. Für die erste Annahme könnten Statistiken sprechen, wonach Menschen mit hohem Einkommen auch mehr Bio-Lebensmittel kaufen, ein umweltbewusster Lebensstil gilt nun mal als kostspielig. Für die zweite These allerdings spricht, was Wissenschaftler des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) herausgefunden haben. Sie kommen in einer Studie zu dem Ergebnis, dass wohlhabende Haushalte in Deutschland die meisten ...