bedeckt München 25°

Griechenland vor der Wahl:Alles auf Anfang

Alexis Tsipras

2015 wählten die Griechen Alexis Tsipras, er war ein Versprechen. Dann verlor Syriza an Zustimmung. Und verlor.

(Foto: AFP)

Außer Alexis Tsipras scheint keiner mehr an einen Sieg der Linken zu glauben. Bei der Wahl am Sonntag könnten die Konservativen gewinnen - ausgerechnet.

Von Christiane Schlötzer

Es gibt diese eine Geschichte, sie handelt vom Zusammenstoß zweier Galaxien. Ein griechischer Reeder hatte den linken Ministerpräsidenten Alexis Tsipras mit Begleitung zum Essen eingeladen, es sollte Hummer geben. Der Koch sagte, zu dieser Jahreszeit könne er aber keinen frischen Hummer bieten. Da sagte der Reeder zum Koch: Nimm gefrorenen, die merken den Unterschied sowieso nicht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nach Covid-Impfung
Herzmuskelerkrankung bei auffallend vielen jungen Menschen
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Fußball EM - Niederlande - Ukraine
Herzstillstand
"Wird jemand bewusstlos und atmet nicht mehr, zählt jede Sekunde"
Myanmar
Die Rache der Militärjunta
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB