bedeckt München 23°
vgwortpixel

Treffen von Nordkorea und der USA:Kims Schwester sagte ab

Es sollte ein Geheimtreffen am Rande der Olympischen Spiele sein. Doch die Beraterin von Nordkoreas Diktator lässt in letzter Minute ein Treffen mit US-Vize Pence scheitern.

In letzter Minute hat Nordkorea ein geplantes Geheimtreffen der Schwester von Staatschef Kim Jong-un mit US-Vizepräsident Mike Pence am Rande der Olympischen Spiele in Südkorea abgesagt. Eine Sprecherin des US-Außenministeriums bedauerte, dass die Nordkoreaner die Gelegenheit nicht ergriffen hätten. Pence habe bei dem Treffen die Notwendigkeit unterstreichen wollen, dass Nordkorea sein Atomwaffen- und Raketenprogramm aufgeben müsse.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Sportwissenschaft
Wie läuft man einen Marathon unter zwei Stunden?
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"