bedeckt München 17°
vgwortpixel

Tod von Altkanzler Helmut Kohl:Walter Kohl: "Sie sehen einen Menschen, der sehr traurig ist"

  • Walter Kohl trauert um seinen Vater Helmut Kohl. Er sei "tief betroffen".
  • Helmut Kohl hatte den Kontakt zu seinen Söhnen Walter und Peter aus der Ehe mit Hannelore Kohl vor Jahren abgebrochen.
  • Bis zuletzt sei eine Aussöhnung nicht möglich gewesen, so Walter Kohl.

Mit dem Bruch mit seinem Vater hatte sich Walter Kohl lange abgefunden. "Es ist wie es ist und so ist es gut", sagte er 2014 in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung auf die Frage, ob ihn das Verhältnis zu Helmut Kohl noch belaste. Jetzt musste der älteste Sohn des Altkanzlers aus den Medien vom Tod seines Vaters erfahren. Er habe während einer Autofahrt im Radio davon gehört, sagte Walter Kohl am Freitag vor dem Haus seines Vaters in Ludwigshafen-Oggersheim. Er sei "tief betroffen".

Sein Vater habe schon vor Jahren allen Kontakt abgebrochen. Es sei "schade, wenn man nicht in der Lage ist, Dinge in diesem Leben zu regeln", sagte Walter Kohl nun. Er habe dies über "verschiedene Kanäle versucht", eine Aussöhnung fand jedoch nicht statt. "Sie sehen einen Menschen, der sehr traurig ist." Zuvor hatte 53-Jährige nach eigener Aussage seinem Vater am Totenbett die letzte Ehre erwiesen.

Helmut Kohl Kohl und seine Familie - eine öffentliche Tragödie
Zum Tod des Altkanzlers

Kohl und seine Familie - eine öffentliche Tragödie

Mit dem Suizid seiner Frau wurde höchst Privates der öffentlichen Besichtigung ausgesetzt. Der Blick lag nun frei auf Helmut Kohl als Vater und Familienmensch. Er war weder fähig noch willens, diese Rollen auszufüllen.   Von Thorsten Denkler

Die Söhne Walter (geboren 1963) und Peter (geboren 1965) stammen aus der Ehe des Altkanzlers mit Hannelore Kohl. Sie hatte sich nach langer schwerer Krankheit 2001 das Leben genommen. Über den Tod seiner Mutter wurde Walter Kohl durch die Büroleiterin seines Vaters informiert. Seit 2008 war Helmut Kohl in zweiter Ehe mit der Volkswirtin Maike Kohl-Richter verheiratet, die er von der gemeinsamen Arbeit im Bundeskanzleramt in Bonn kannte.

Er selbst habe das letzte Mal im Sommer 2011 mit seinem Vater telefoniert und habe ihn danach nicht mehr besuchen dürfen, erklärte Walter Kohl vor Journalisten in Oggersheim. Besonders die Enkel hätten "sehr darunter gelitten, dass ihr Großvater für sie nicht erreichbar war". Helmut Kohl sei ein Mann gewesen, der sehr viel für den Frieden in Europa getan habe.

Helmut Kohl "Andere bekommen gleich kalte Füße, wenn ihnen der Wind einmal ins Gesicht bläst" Bilder

Zitate von Helmut Kohl

"Andere bekommen gleich kalte Füße, wenn ihnen der Wind einmal ins Gesicht bläst"

Er wollte die Grünen aussitzen, den Griechen aus der Krise helfen - und versprach blühende Landschaften in Ostdeutschland. Erinnerungswürdige Zitate von Helmut Kohl.